Mittwoch, 22. Januar 2014, 17:13 Uhr

Opernball-Coup: Holt Lugner Überflieger Psy in seine Loge?

Richard Lugner soll den koreanischen Sänger Psy als Ehrengast für den diesjährigen Wiener Opernball eingeladen haben.

Das schreibt heute (22. Januar) die österreichische Zeitung ‘Krone’. Psy ist 2012 mit seinem Song ‘Gangnam Style’ auf YouTube weltberühmt geworden. Der 81-jährige ehemalige putzige Bauunternehmer könnte in diesem Jahr alle Traditionen des Wiener Opernballs brechen und statt zum Walzer das Tanzbein im ‘Gangnam Style’ schwingen.

Gerüchten zufolge soll er Psy für das österreichische Event am 27. Feburar eingeladen haben. Offiziell bestätigt ist der Auftritt von Psy noch nicht.

Seit 1991 bringt Lugner, der den Spitznamen ‘Mörtel’ trägt, jedes Jahr weltbekannte Stars und Sternchen wie Ivana Trump, Sophia Loren, Paris Hilton, Dita van Theese, Pamela Anderson, Carmen Elektra, Brigitte Nilson oder Roger More mit zu dem Ball und lädt sie in seine Loge ein. Der Wiener Opernball 2014 ist bereits ausverkauft, aber den ‘Gangnam Style’-Star Park Jae-sang, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Psy, kann man nach wie vor auch auf YouTube mit seinem Welthit bewundern. (Bang)

Fotos: WENN.com