Donnerstag, 23. Januar 2014, 15:49 Uhr

Bachelor Christian: Hier reden zwei, die sich bestens auskennen

Am Mittwochabend startete die neue Staffel von ‚Der Bachlor‘ bei RTL. 4,56 Millionen Zuschauer schalteten die erste Folge der putzigen TV-Romanze mit Christian Tews, dem neuen Hahn im Korb, ein. Damit gelang der Sendung der bislang stärkste Staffelauftakt.

Für klatsch-tratsch.de haben gestern zwei Damen die Sendung gesehen und ihre Eindrücke wiedergegeben. Marta Uzunova (oben links) Natalie Rau (oben rechts) und waren in der zweiten Staffel von ‚Der Bachelor‘ dabei, die Anfang 2012 bei RTL in acht Folgen gezeigt wurde und in der Paul Janke der Bachelor war.

Mehr zum Thema – RTL-Bachelor Christian im Interview: “Die Sendung ist genau richtig für mich”

Kommentar Natalie: Bachelor Christian fand ich auf den veröffentlichten Bildern sehr attraktiv. Optisch ist er nach wie vor meine Nummer 1 vor Jan und Paul. Allerdings hat er während der Ausstrahlung der ersten Folge etwas Charme einbüßen müssen. Er war sehr darauf bedacht, alles richtig zu machen, und wirkte daher auf mich etwas zu steif und perfekt. Aber ich bin überzeugt, dass er von Folge zu Folge besser mit den Kameras und den Mädels umzugehen lernt und aus sich rauskommt. Der Ausblick auf das erste Einzel-Date verrät ja schon, dass er nichts anbrennen lässt.

Bei den Mädels weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Das war die totale Reizüberflutung. Ich muss sagen, es sind einige hübsche Frauen dabei.
Allerdings sind viele von ihnen so überheblich und berechnend, als seien sie schon jetzt fest davon überzeugt, dass sie nach „Der Bachelor“ Karriere machen und zum TV-Sternchen werden. Sehr  überzeugt bin ich von Nadège (Foto unten). Wir Schwestern müssen zusammenhalten. Ich weiß jedoch nicht, ob er mit einer sechs Jahre älteren und derart temperamentvollen Frau zurecht kommt. I

ch glaube eher, dass eine der blonden Püppchen wie Jessica oder Angelina, ihm den Kopf verdrehen wird. Ob ein bisschen Bling Bling jedoch die Basis für eine ernsthafte Beziehung bilden kann, bezweifle ich.

Positiv überrascht war ich von Nena (Foto unten links). Auf den Fotos, die durch das Internet kursierten, hielt ich sie erst für Georgis große Schwester (lach), aber sie war viel schöner als auf den Bildern. Als sie aus dem Auto ausgestiegen ist, war sie direkt herzlich und natürlich und hat an Christiansen Seite eine tolle Figur gemacht. Ein Schauer lief mir bei Ilona (Foto unten links) über den Rücken. Was es mit der Maske auf sich hatte, verstehe ich immer noch nicht. Aber ihr Plan scheint ja aufgegangen zu sein. Sie ist immerhin eine Runde weiter.

Ela hingegen war mir einfach zu viel – zu viel von allem. Ich bin immer noch der Meinung, sie hat vorher irgendwas eingeworfen. Und auch dass sie gegen die Scheibe gedonnert ist, hat mich nicht vom Gegenteil überzeugt. Sie ist wohl eher an der Show und sich selbst als an Christian interessiert.
Ich bin also sehr auf die kommenden Folgen gespannt, denn an schauspielerischem Talent und am Ehrgeiz mangelt es den Damen nicht. Eine klare Favoritin habe ich jedoch nicht.

Kommentar Marta: Der Bachelor ist ein sehr hübscher, attraktiver Mann, mit einer sehr positiven Ausstrahlung. Er hat auffallend schöne Augen und ein tolles Lachen… Zudem hat er einen extrem guten Body, was bei den Damen sicher gefragt ist. Ich denke, er ist ein kleiner Kavalier, zumindest kam es gestern in der ersten Sendung so rüber. ich bin gespannt, wie sich das alles noch entwickelt.

Paul und Jan waren ja beide eher lebende Abbilder von Ken. Christian hingegen weicht da ein bisschen ab, alleine der nicht vorhandenen Haare wegen. Noch wirkte er sogar ein wenig schüchtern, was mich sehr positiv überrascht hat. Aber das kann sich natürlich auch schnell ändern. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich über ihn in meiner Staffel sehr gefreut hätte…

Die Herzensdame des Abends hieß Daniela (Foto unten links), die auf ersten Eindruck auch meine Favoritin war. Moderatorin und Schauspielerin. Smartes Lächeln, weiße Zähne und rehbraune Augen. Selbstsicher und offen. Obwohl sie 37 Jahre alt ist, also älter als er, denke ich das sie spontan sein Typ sein wird . Ich gehe aber nicht davon aus, dass er sich schlussendlich für sie entscheiden wird. Natürlich ist aber auch noch zu früh, nach der ersten Sendung eine finale Tendenz zu äußern.

Anjelina (Foto unten rechts) dagegen ist noch extrem jung, aber ich habe das Gefühl, dass sie alles machen wird, um Ihn zu bekommen und zu verführen.

Mein Geheimtipp ist allerdings, dass Melanie (Foto ganz unten)  sein Geschmack ist und sie es ziemlich weit schaffen wird. Sie ist – wie er auch – gerne in der Küche – Backen und Kochen gehört zu ihren größten Hobbys. Das ist doch eine nette Gemeinsamkeit und eine gute Basis, da beide sehr häuslich zu seinen scheinen.

Ich habe gestern aber auch herzlich gelacht, waren die Kandidatinnen so verwirrt, dass eine von ihnen gleich gegen eine Glasscheibe prallte und eine andere dem Bachelor vorsichtshalber ein Buch zum Frauen-Verstehen schenkte.
Wie es oftmals unter vielen Frauen ist, besonders dann, wenn es um einen Mann geht, wird es sicher ein großer und spannender Kampf und ich denke die ein oder andere Zicke werden wir schnell kennen lernen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt und werde die Staffel auf jeden Fall verfolgen…

Zu unseren Autorinnen:
Natalie ist 26 Jahre alt, ausgebildete Journalistin und studiert zur Zeit in Köln Medienkulturwissenschaften. Beruflich geht Sie, schon von Klein auf, den Weg eines Models, hat sich allerdings nun aber auch auf die Moderation spezialisiert.

Marta ist 28 Jahre alt und hat in Ihrer Heimat Sofia (Bulgarien) eine Ausbildung zur Friseurin gemacht. Zeitgleich begann sie ihr Studium in der Touristik, das sie 2012 erfolgreich abgeschlossen hat. Schon während des Studium arbeitete Marta stetig als Model.
Seit 2013 hat Marta als Designerin Ihre eigene Kollektion „MJ“ raus geracht, auf die sie sich zur Zeit voll und ganz konzentriert. Nebenbei ist Marta aber nach wie vor als Model gut gebucht.

Fotos: RTL, RTL/William Kass, RTL/Stefan Gregorowius. Alle Infos zu ‚Der Bachelor‘ im Special bei RTL.de