Donnerstag, 23. Januar 2014, 14:19 Uhr

Der Sven will zum Eurovision Song Contest

Per Wildcard am deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest teilnehmen: Adel Tawil hatte junge Künstlerinnen und Künstler dazu aufgerufen, sich per Youtube-Video auf Unser-Song-fuer-Daenemark.de dafür zu bewerben. Am Mittwoch endete die Bewerbungsfrist: 2240 Videos wurden hochgeladen. (Diese Sieben stehen schon fest!)

Aus diesen Bewerbungen suchen Vertreterinnen und Vertreter des NDR, der Produktionsfirma Brainpool, der Labels Sony, Universal und Warner, der Independent-Labels sowie der Popwellen und jungen Radios der ARD bis Anfang Februar die zehn besten Acts aus.

Mehr zum Thema: Daniel Küblböck will zum ESC – Neuer YouTube-Rekord innerhalb von 24 Stunden

Die werden am Donnerstag, 27. Februar, in “Eurovision Song Contest 2014 – Unser Song für Dänemark: Clubkonzert” in Hamburg auf der Bühne stehen. Das NDR Fernsehen sowie zahlreiche Internet-Plattformen wie eurovision.de und eurovision.tv übertragen das Konzert live aus dem Club Edelfettwerk. Am Ende des Konzerts steht fest, welcher Künstler eine Wildcard für den deutschen Vorentscheid “Eurovision Song Contest 2014 – Unser Song für Dänemark” bekommt – die TV-Zuschauerinnen und Zuschauer stimmen ab. Moderatorin des Clubkonzerts und des deutschen Vorentscheids ist Barbara Schöneberger, Reporterin im Greenroom Janin Reinhardt.

Einer von ihnen ist Sven Skutnik, der mit moderner Volksmusik punkten will. Sven zählt dich nämlich zur neuen Generation der Schlagermusiker und will demonstrieren, wie sich Volksmusik modern anhören kann.

Als Bewerbung hatte er ein “extra ein aufwändiges Video produziert”. Darin nimmt er das angebliche Superstar-Leben mit “Sex, Drugs & Rock´n Roll” auf die Schippe – und das ganz jugendfrei.

Gegenüber klatsch-tratsch.de sagte Sven: “Seit ich fünf Jahre alt bin, ist die Musik mein Lebensinhalt, denn in diesem Alter fing ich an, diverse Instrumente zu spielen. Hängengeblieben bin ich letzten Endes bei der Steirischen Harmonika. Ich texte und komponiere meine Lieder selber, so auch meinen Bewerbungstitel “Du sollst mein Glücksstern sein”, ein peppiger Song mit deutschem Text und modernen Rhythmen. Diverse Künstler haben, gerade in letzter Zeit, gezeigt, das deutschsprachige Musik auch wieder bei einem jungen Publikum modern ist, und internantionale Konkurrenz nicht scheuen muss.” Na denn, Glück auf Sven!