Donnerstag, 23. Januar 2014, 19:20 Uhr

Gabby: "Die haben Geld gemacht mit Drecksmusik, so wendlermäßig… "

Gabriella De Almeida Rinne und Marco Angelina kamen sich gestern im RTL-Dschungelcamp bei der Nachtwache am Lagerfeuer (drehbuchmäßig?) näher und es knistert nicht nur im Feuer.

Gabby: „Jetzt schlafen sie alle.“ Das Feuer brennt verführerisch und so machen es sich die Zwei auf einer Pritsche gemütlich.

Verträumt beobachten die schöne Gabby und der schöne Marco die nächtliche Tierwelt und stauen über einen vorbeifliegenden Riesenfalter. Marco: „Erstaunlich, was es hier alles gibt.“ Gabby: „Wir sind einfach im Busch… Mein Ex-Freund beißt sich ja so den Arsch ab.“ Marco: „Wieso?“ Gabby: „Weil alle in den Dschungel eingeladen werden, nur er nicht… und er würde auch so gerne mitmachen, aber er wurde einfach nicht gefragt und das ärgert ihn.“

Und weiter sagte sie über ihren Ex-Lover Dan (25, Foto unten): „Wir sind getrennt aber immer noch gute Freunde. Er hat bei `beFour` gesungen (vierköpfige Popband, die durch eine Doku-Soap bei SuperRTL bekannt wurde).“ Und weiter: „Die haben Geld gemacht, mit Drecks-Musik, wendlermäßig… mit Drecks-Musik Millionen… einfach sinnlose Sachen singen – sie liebt den DJ…“.

Nur noch eine Lampe brennt, es wird noch dunkler im Camp und man kommt sich näher. Gabby: „Erzähl was…“ Gabby streicht über Marcos Mütze. Marco: „Ich komme mir vor, wir beim Flaschendrehen in der Volksschule.“ Gabby: „Beim Flaschendrehen bei Popstars mussten sich die Mädchen erst mal untereinander knutschen.“

Marco: „Was echt?“ Gabby: „Ja, die haben alle Zungenkuss untereinander gemacht.“ Gabby weiter: „Wir sind im Busch, alle schlafen und trotzdem sind wir nicht alleine… Bei mir gibt es nur eins: entweder man liebt mich, oder man hasst mich.“ Und dann beichtet Gabby: „Du bist mir eine große Hilfe hier. Mit dir kann man gut quatschen und mit dir gibt es kein Zickenkrieg.“ Marco: „Ja, wir sind best friends.“ Plötzlich schreckt Gabby auf. Ein großes Insekt rast dicht an der Sängerin vorbei, die zwei verabschieden sich zärtlich voneinander und gehen auf ihre jeweiligen Pritschrn schlafen. Na dann, gute Nacht!

Fotos: RTL. Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de.