Samstag, 25. Januar 2014, 19:48 Uhr

Godzilla 3D: Das ist also das neue Monster - Die neusten Bilder!

Im April gibt es die spektakuläre Wiedergeburt des legendären Toho-Monsters Godzilla: In einem neuen Abenteuer in fettem 3D tritt das berühmteste Ungeheuer der Welt gegen bösartige Bestien an, die mithilfe arroganter Wissenschaftler die Zukunft der gesamten Menschheit bedrohen.

Gareth Edwards inszeniert ‘Godzilla’ mit dem schnuckeligen Hauptdarstellern Aaron Taylor-Johnson (‘Kick-Ass’) sowie Oscar-Kandidat Ken Watanabe (‘Der letzte Samurai’, ‘Inception’), Elizabeth Olsen (‘Martha Marcy May Marlene’), Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche (‘Der englische Patient’, ‘Cosmopolis’) und Sally Hawkins (‘Blue Jasmine’) sowie Oscar-Kandidat David Strathairn (‘Das Bourne Vermächtnis’) und Bryan Cranston (‘Argo’, TV-Serie ‘Breaking Bad’).

Als Vorlage dient Edwards das Drehbuch von Max Borenstein und Oscar-Kandidat Frank Darabont (‘The Green Mile’) sowie die Story von David Callaham und Max Borenstein nach der Figur ‘Godzilla’, die einst im Haus der Rechteinhaberin TOHO CO., LTD entstand.

Zum kreativen Team zählen u.a. Produktionsdesigner Owen Paterson (‘Matrix’-Trilogie) und der für die visuellen Effekte zuständige Oscar-Preisträger Jim Rygiel (die ‘Herr der Ringe’-Trilogie). Die Musik komponiert Oscar-Kandidat Alexandre Desplat („Argo“, „The King’s Speech“).

Eine der Rückblenden in dem neuen Godzilla-Film soll originellerweise 1954 spielen – dem Erscheinungsjahr des Originals. Das verrät ‘filmstarts.de’ und schreibt dazu: “Um die Szene in einen anderen, vom restlichen Film deutlich zu unterscheidenden Look zu tauchen, habe (der britische Kameramann) McGarvey alte Linsen aus den frühen 1960ern benutzt.” Kinostart: 15. April 2014.

Fotos: Warner Bros.