Samstag, 25. Januar 2014, 17:43 Uhr

Joseph Gordon-Levitt als der legendäre World-Trade-Center-Hochseilartist?

Joseph Gordon-Levitt soll für ‘To Reach The Clouds’ vor der Kamera stehen.

Der ‘Don Jon’-Star ist für die Rolle des Hochseilartisten Philippe Petit (Foto unten) in Robert Zemeckis’ neuem Projekt im Gespräch. Der Film basiert auf James Marshs oscarprämierter Dokumentation ‘Man On Wire’ aus dem Jahr 2008.

Das Drehbuch für den Streifen wurde bereits von Zemeckis selbst sowie von Co-Autor Christopher Browne fertiggestellt, die sich laut ‘Twitch’ größtenteils Petits 2002 veröffentlichte Memoiren zum Vorbild nahmen.

Der französische Abenteurer wurde durch eine Nacht- und Nebelaktion im August 1974 berühmt, in der er es vollbrachte, ein Seil zwischen den beiden Türmen des World Trade Centers zu spannen und darauf in schwindelerregender Höhe zu balancieren.

Der Film soll Berichten zufolge im 3D-Format gedreht werden, sodass eine spektakuläre Ansicht von Petits Balanceakt hoch über den Dächern von New York kreiert werden kann.

Das Hauptaugenmerk des Streifens soll auf Petit selbst liegen, der – von einem Mentor geleitet – gemeinsam mit seinen Verwandten und seiner Freundin nachts hoch auf die Dächer der beiden Türme schleicht und ein über 200 Kilo schweres Kabel von einem Gebäude zum anderen spannt, bevor er seinen risikoreichen Hochseilakt vollführt. (Bang)

Foto: WENB´N.com