Donnerstag, 30. Januar 2014, 15:10 Uhr

One Direction als die beliebtesten Künstler der Welt geehrt

One Direction, die 2010 in der englischen Variante von ‘The X Factor’ berühmt wurden, sind vom Weltverband der Phonoindustrie (IFPI) ausgezeichnet worden.

Dieser hatte die digitalen Downloads der Band analysiert und die ‘Best Song Ever’-Sänger für die beliebtesten Künstler der Welt befunden.

One Direction-Star Niall Horan bezeichnet die Auszeichnung als “unglaubliche Neuigkeit”. Er sagt: “Es ist toll, dass es ein Auswertungsverfahren gibt, das alles umfasst – von iTunes über YouTube bis zum Plattenladen. Ein großes Dankeschön an unsere Fans für ein wundervolles Jahr 2013.” Der Track ‘Best Song Ever’ der Band – bestehend aus Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Louis Tomlinson und Harry Styles – hat fast 200 Millionen Klicks auf YouTube und ihr neues Album ‘Midnight Memories’ führt aktuell die Billboard-Charts an. Das macht die Band zur ersten, die in England mit allen drei ihrer bisherigen Alben auf Platz Eins landete.

IFPI-Chef Frances Moore sagt: “Herzliche Glückwünsche an One Direction, die die ‘IFPI Global Recording Artists 2013’ sind. Es ist ein Award in einer neuen Ära des Musik-Konsums, basierend auf einer neuen Skala des weltweiten Erfolgs. Unser Auswertungsverfahren misst die Popularität der Künstler auf all den verschiedenen Wegen, auf denen die Fans die Musik auswählen.” Nach One Direction folgen Eminem, Justin Timberlake, Bruno Mars und Katy Perry in der Liste. (Bang)

Foto: Simon Emmett