Samstag, 01. März 2014, 17:45 Uhr

Wer holt den Oscar: Jennifer Lawrence oder Lupita Nyong'o?

Jennifer Lawrence und Newcomerin Lupita Nyong’o stehen am Sonntag bei den Oscars in Los Angeles in direkter Konkurrenz, beide sind als ‘Beste Nebendarstellerin’ nominiert und gelten als Top-Favoritinnen bei den Kritikern.

Die 23-jährige Lawrence, die bereits bei der Verleihung im vergangenen Jahr einen Oscar als ‘Beste Hauptdarstellerin‘ (‘Silver Linings‘) mit nach Hause nehmen durfte, kann wegen ihrer Rolle in ‘American Hustle’ auch 2014 auf einen Goldjungen hoffen. Die 30-jährige Nyong’o ist für ihre Darstellung in dem Film ’12 Years A Slave’ nominiert und hatte mit dem Drama ihren großen Durchbruch.

Außerdem in der Kategorie nominiert sind Julia Roberts (46), Sally Hawkins (37) und June Squibb (84).

Mehr zum Thema: Lupita Nyong’o erobert Hollywood – “Das frischeste Gesicht dieser Saison”

Bereits in den vergangenen Wochen haben beide Schauspielerinnen schon Preise abgeräumt: Nyong’o den ‘Screen Actors Guild Award’ und den ‘Critics Choice Award’ und Lawrence durfte sich einen ‘BAFTA 2014’ und einen ‘Golden Globe’ zu Hause in den Schrank stellen. Während die flippige Blondine sich nach den Oscars erst mal ein Jahr Auszeit nehmen möchte, sorgt die gebürtige Mexikanerin in der Modewelt für Aufsehen. Sie besticht durch ihre natürliche Schönheit und mit ihren ausgewählten Kleidern auf dem roten Teppich. Sich selbst findet die 30-Jährige aber nicht ganz so perfekt, wie ihre Kritiker immer behaupten.

Beim siebten alljährlichen ‘Essence’s Magazine’s Lunch’ in Hollywood witzelt sie: “Mein einziges Gebet an Gott war immer, dass ein Wunder passieren würde und ich eines Tages hellhäutiger aufwache…“ Die Schauspielerin ist aber doch ganz zufrieden mit sich und sieht sich sogar als Vorbild für andere junge, schwarze Frauen. (Bang)