Sonntag, 02. März 2014, 22:03 Uhr

Youtube-Star Karl Baden: 27 Jahre lang jeden Tag ein Selfie

Fotografische Selbstbildnisse, die sogenannten Selfies, sind ja der letzte Schrei im Internet.

Der 61-jährige Bostoner Künstler Karl Baden hat in den vergangenen 27 Jahren 9.534 Fotos mit immer derselben Pose aufgenommen und daraus nun ein zweiminütiges Video gemacht. Der Clip schaffte es in fünf Tagen auf weit über 370.000 Views.

“Ich werde erst aufhörten, wenn ich tot bin”, sagte er dem ‘Boston Magazine’ zu seinem Langzeit-Projekt “Every Day”, dass er 1987 begonnen hatte. Hier geht’s zur Website!

Für Baden ist der tägliche morgendliche Fotoshot Teil seiner jahrzehntelangen Auseinandersetzung mit der Tatsache, dass die Sterblichkeit im Leben der Menschen eine Rolle spielt und wie sich durch den Alterungsprozess das Aussehen verändert.

Seit fast drei Jahrzehnten fotografierte er sich mit der gleichen Kamera, der gleichen Beleuchtung, macht aus den Negativen dann Papierabzüge.  “Ich versuche, alle künstlerischen Ideen aus dem Bild zu halten und immer identische Bilder zu machen, aber das gelingt nicht immer, denn ich bin ein Mensch, und ich mache Fehler. Auch die Kamera macht Fehler.

Der Fotograf, der am Boston College unterrichtet, habe an nur einem Tag vergessen, sich zu fotografieren. Da mußte er überstürzt aus dem Haus eilen, nachdem ihm einfiel, dass er noch Unterricht geben müsse.

Für das neuste Video hat Baden ca. 2500 Fotos benutzt. Der aktuelle Clip mit dem Titel ‘Es ist noch nicht vorbei’, den er am Dienstag auf Youtube hochlud, zeigt 24 Jahre, 8 Monate, 11 Tage und 2 Minuten.

Fotos: Karl Baden