Mittwoch, 05. März 2014, 8:58 Uhr

Robbie Williams kämpft mal wieder gegen Übergewicht

Popstar Robbie Williams hungert sich mal wieder runter.

Der ‘Candy’-Interpret hielt sich als Teil seiner Diät über die Festtage fern von allen kalorienreichen Gerichten. Er sagt: “Mein Geheiminis ist nichts zu essen. Weihnachten war nur eine riesige Ansammlung von Schokolade und Kuchen und Zucker und Kohlenhydraten. Ich wusste, ich würde zur Promo nach Australien reisen und aß gar nichts, das ist nicht gerade gesund. Dieses Jahr esse ich in der Regel nur etwas zum Frühstück und habe dann noch zwei Proteinshakes für den Rest des Tages übrig.”

Der 40-jährige Sänger gesteht, dass Leckereien seine große Schwäche sind und er zu ungesundem Essen greift, wenn er nicht davon abgelenkt ist, an seiner Musik zu arbeiten. Der Zeitung ‘Daily Mirror’ zufolge soll er in einem Interview mit dem australischen Radiosender ‘Mix 94.5’ gesagt haben: “In meinem Leben ging es früher nur um Sex, Drogen und Rock. Heute geht es um Kuchen. Wenn ich nicht gerade auf Tour bin, dann sitze ich zuhause und esse Chips und Kuchen und schaue Reality-TV. Wenn ich das zulange mache, dann brauche ich einen elastischen Hosenbund… Also muss ich ein Album rausbringen, damit ich nicht krankhaft übergewichtig werde.” (Bang)

Foto: WENN.com