Donnerstag, 06. März 2014, 18:22 Uhr

Ed Sheeran hatte 120 neue Songs fürs Album zur Auswahl

Als Ed Sheeran letztes Jahr mit Country-Star Taylor Swift auf Tour war, habe der Sänger eigenen Angaben zufolge um die 120 Songs für ein neues Album geschrieben.

In der US-Radioshow von Ryan Seacrest erklärte der ‘A-Team‘-Sänger: ”Ich habe viel geschrieben. Über das gesamte Jahr hinweg so um die 120 Songs. Ich war in Amerika für 11 ½ Monate, das ist für einen Engländer echt nicht einfach. Ich habe den Tee sehr vermisst. Ich habe es sehr genossen, ich habe sechs Monate in Nashville gewohnt, drei Monate in L.A. und für zwei Monate in New York. Das war echt gut. Und ich habe viel geschrieben, praktisch für die nächsten drei Alben.“ Wann das Album erscheinen soll, ist bisher nicht bekannt.

Der britische Musiker, der mit seinem Debüt-Album ‘+‘ die deutschen Charts stürmte und mit dem Titel ‘A-Team‘ einen Mega-Erfolg landete, steuerte auch den Soundtrack zu dem Kinofilm ‘Der Hobbit- Smaugs Einöde‘ bei. Über das Jahr, das Sheeran fern ab der Heimat in den USA verbrachte, habe der Sänger viel Positives zu berichten. Gegenüber Ryan Seacrest verriet der Brite: “Amerika ist eines dieser Länder, in denen man Erfahrungen machen und viele Leute treffen kann. Dort zu sein hat mich nicht nur im Schreibprozess unterstützt sondern auch wirklich inspiriert.“ (Bang)

Foto: WENN.com