Donnerstag, 06. März 2014, 15:16 Uhr

Laurieann Gibson: Gagas Ex-Choreografin versucht sich jetzt als Popstar

Die Ex Choreografin von Lady Gaga kommt jetzt ganz groß raus, mit eigener Single und natürlich passendem Musikvideo.

Die 44-jährige Laurieann Gibson startet jetzt offenbar ihre eigene Karriere mit dem Song „Dream Warriors“. Einen putzigen Künstlernamen hat sie auch schon: Harlee. Das Lied soll ihre „Kreativität, den Ausdruck meiner Persönlichkeit” wiedergeben und zeigen, dass sie ein Kämpfer für diejenigen sein kann, die zu schwach sind, um für sich selbst zu kämpfen.

Und deswegen tobt sie durch den Clip wie weiland Weltverbesserer Michael Jackson?

Oder ist das alles eine Anspielung auf Lady Gaga? Denn schließlich war Laurieann einmal ihr Creative Director und hat für Lady Gaga die Bühnentänze und Musikvideo-Choreografien entwickelt. Irgendwann jedoch entschied sich Gibson dafür, von ihrer Stelle zurückzutreten, da sie der Meinung war Miss Gaga, reiße inzwischen auch die anspruchsvolle Aufgabe des Creative Directors an sich.

Auch für Stars wie Katy Perry oder Nicki Minaj arbeitete Laurieann, diesmal holte sie sich zur Abwechslung jemanden ins Boot, nämlich Rapper Akon – mal sehen, ob das geholfen hat. (LF)