Freitag, 07. März 2014, 20:42 Uhr

Adam Lambert geht mit Queen auf Tour

Die legendäre britische Band Queen kündigte eine  Tournee gemeinsam mit dem ,American Idol’-Gewinner Adam Lambert an.

Lambert (32) hat bereits einige Auftritte mit der Queen hinter sich. Im Sommer wird er wieder für 19 Tage gemeinsam mit dem Schlagzeuger Roger Taylor (64) und Gitarristen Brian May (66) auf der Bühne stehen.

Das was man dort zu sehen bekomme soll ,,sehr nah an der goldenen Zeit von Queen” sein, wie Gitarrist Brian May verspricht. Auch Adam Lambert, der Gewinner von ,American Idol’ im Jahr 2009, hat große Erwartungen an die gemeinsame Tournee. “Ich denke, dass was so besonders ist, ist das einzig Wahre. Es ist live”, so der Sänger gegenüber dem Magazin ,Rolling Stone’.

“In der heutigen Zeit geht man auf ein Konzert und bekommt jede Menge Playback zu hören. […] Ich will es nicht verurteilen, aber bei uns ist es einfach echt. Es ist pur”, ergänzt der 32-Jährige.

Adam Lambert wird den Part vom verstorbenen Frontmann Freddie Mercury übernehmen und mit seinem Gesang die Live-Songs mit der Band performen. Er fühle sich sehr geehrt, diese Rolle übernehmen zu dürfen.

Die Musik-Legende war im Jahr 1991 an den Folgen seiner AIDS-Erkrankung gestorben. Gitarrist Brian May betont ausdrücklich, dass die gemeinsamen Auftritte ,keine Imitationen’ der früheren Bühnengigs sein sollen, sondern damit auch den jüngeren Fans die Möglichkeit bietet, Queen einmal live zu erleben. ,,Wir werden live spielen und haben einen großartigen Sänger. Es wird sehr viel Neues auf uns zukommen und das ist sehr aufregend. Es wird laut und gefährlich und all das was die Leute in uns sehen”, heißt es vom 66-Jährigen.

Für ein jüngeres Publikum kann ein Konzertbesuch von Queen sicherlich zu einem Highlight werden. Fraglich bleibt allerdings, ob eingefleischte Fans ihre Lieblingsband mit einer anderen Besetzung und Interpretation der großartigen Songs sehen wollen.

Die Tour startet am 19. Juni 2014 in Chicago und findet ihren Abschluss am 21. Juli 2014 in Washington DC. (LT)

Foto. WENN.com