Freitag, 07. März 2014, 19:04 Uhr

Die schöne Natalia Avelon ist wieder da

Natalia Avelon ist nach sieben Jahren wieder auf der Kinoleinwand zu sehen.

Nachdem sie in der Biografie ‘Das wilde Leben’ die junge Uschi Obermaier mimte, lehnte sie viele Rollen ab, da man ihr das Image der Sexbombe anhängen wollte.

Im Interview mit der Zeitschrift ‘IN’ schildert sie: ”Um das zu vermeiden, habe ich damals, nach ‘Das wilde Leben’ die meisten Angebote, die in diese Richtung gingen, abgelehnt.” Seit gestern (6. März) ist sie nun doch wieder ‘oben ohne’ zu sehen.

In der neuen Komödie ‘Alles inklusive’ von Doris Dörrie mimt die Deutsch-Polin den jungen Hippie Ingrid. Der Film handelt davon, wie verschieden Menschen sind und dass sie doch immer etwas verbindet. Es geht um Hippies und Spießer, Mütter und Töchter. Avelon macht in dem Streifen eine Top-Figur. Sie verrät der ‘Bild’-Zeitung: ”Gute Gene und starker Wille. Was doof ist: Ich vergesse gelegentlich das Essen. Selbst am Set von ‘Alles inklusive’, wo alles inklusive war?…”

Unser Foto zeigt Natalia mit Uschi Obermaier am 1. März in Los Angeles.

Foto: Starpress/WENN.com