Samstag, 08. März 2014, 17:00 Uhr

"Im August in Osage County": Meryl Streeps Tour de Force

Sam Shepard kommt gleich zur Sache. In seiner Rolle als Beverly Weston – ein alternder und lebensmüder Dichter – weiht er die Zuschauer in den ersten Minuten von ‘Im August in Osage County‘ in das offene Geheimnis seiner kaputten Ehe ein.

Seine Frau schluckt Pillen, und er ist ein Trinker. Schon betritt Meryl Streep als tablettensüchtige Matriarchin die Szene. Wie ein Wirbelsturm, der an einem heißen Sommertag durch die US-Südstaaten fegt, macht Violet Weston mit ihren hasserfüllten Wutausbrüchen und spitzen Beleidigungen alles um sich herum platt.

So selbstzerstörerisch und mit so viel Mut zur Hässlichkeit hat man Hollywoods Verwandlungskünstlerin noch nicht erlebt. An ihren guten Tagen trägt Violet eine schlecht sitzende Perücke und eine riesige schwarze Sonnenbrille. Sie leidet an Mundkrebs. An ihren schlechten Tagen lallt und torkelt sie mit ausgefransten grauen Haaren durch das ländliche Herrenhaus in Oklahoma.

Das plötzliche Verschwinden des Ehemanns bringt die engste Verwandtschaft für mehrere Tage zusammen – und damit die heimlichen und dysfunktionalen Seiten von jedem Familienmitglied ans Licht. Teller fliegen, Geheimnisse werden gelüftet, Ohrfeigen ausgeteilt.

Als Margaret Thatcher in die ‘Die Eiserne Lady’ musste sich Streep kühl beherrschen, und gewann damit 2012 ihren dritten Oscar. Als pillenschluckende Matriarchin, die gnadenlos über die Stränge schlägt, schraubte sie ihren Nominierungs-Rekord nun auf 18 Anwartschaften hoch.

Die Golden-Globe-Verleiher stuften Streep im Januar als Komödien- Darstellerin ein. Tatsächlich hat die Selbstzerfleischung der Familie komische Momente. Doch den Charakteren und den Zuschauern gefriert das Lachen, selbst in der drückenden Sommerschwüle.

Die gewöhnlich strahlende Julia Roberts hat als älteste Weston- Tochter Barbara partout nichts zu Lachen. Hollywoods “Pretty Woman” verzichtete auf Make-up und weiche Filter. Mit verhärmter Miene gibt sie ihrer Mutter Paroli, steckt aber reichlich Hiebe – und eine verdiente Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin – ein.

In dem Showdown ihrer Hass-Liebe schießen Streep und Roberts mit ihren Auftritten mitunter über das Ziel hinaus. Doch eine Nebenriege von starken Figuren beugt dem Alleingang des Mutter-Tochter-Duos vor. Juliette Lewis dreht als aufgetakelte mittlere Schwester Karen auf, Julianne Nicholson spielt die stille jüngste Schwester Ivy, die heimlich in ihren vermeintlichen Cousin (Benedict Cumberbatch) verliebt ist.

Vorlage ist das preisgekrönte Theaterstück ‘August: Osage County’ von Tracy Letts. 2008 hatte das mit einem Pulitzerpreis ausgezeichnete Stück fünf Tony-Awards gewonnen. Letts schrieb auch das Drehbuch für den Film und vertraute das Material dem Spielfilmneuling John Wells an. Der war bislang erfolgreicher Produzent von Fernseh-Kultserien wie ‘Emergency Room – Die Notaufnahme’ und ‘Southland’.

Mit Ben Affleck, Chris Cooper und Kevin Costner in «Company Men» drehte er 2011 seinen ersten Kinospielfilm und hat wohl beste Hollywood-Connections. George Clooney, ein guter Bekannter, kam als Produzent an Bord. Damit kam auch der Ball für die Starbesetzung ins Rollen. Kein Problem für Wells, der überlässt seinen starken Frauen das Feld. (Barbara Munker, dpa)


klatsch-tratsch.de verlost zum Kinostart 3 x Fotoalbum SILBERNER KNOPF (limited Edition) im Wert von je 34,90 Euro

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 20. März 2014 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Fotoalbum’

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.


Egal für welchen Anlass, mit diesen Fotoalben liegt man immer richtig! Schaffen Sie sich ein bleibendes Erinnerungsstück an dem Sie lange Freude haben. Sicher ist auch für Ihren Geschmack ein passendes Fotoalbum dabei!
Einmaliges Fotoalbum mit silbernem Knopf als Fotobuch und schwarzem Einband in weichem Velours. Auf der Vorderseite des Fotoalbum befindet sich ein silberner Knopf mit rotem Lederriemen zum Verschließen. Dieses Fotoalbum bietet Platz für ca. 336 Fotos.

Fotos: Tobis