Montag, 10. März 2014, 13:15 Uhr

Jens, Jenny und Nadine: Hier spricht der TV-Auswanderer Klartext

Jens Büchner (44) und seine Ex Jenny Matthias (27) sind die Stars der erfolgreichen VOX-Auswander-Serie ‘Goodbye Deutschland’.

Letzte Woche Dienstag sorgte das Paar für mächtig Wirbel, weil es sich auf seiner Lieblingsinsel voneinander trennte. Auch ein angebliches Krebsleiden von Jens machte das Drama vollkommen.

Nun führt Jenny die Boutique alleine, Jens orientiert sich beruflch neu und privat auch. Dazu gehörte auch gleich eine neue Freundin, namens Nadine, die der ‘Bild’-Zeitung gestern die Trennung nach einer überschnellen Verlobung offenbarte.

klatsch-tratsch.de sprach mit Jens Büchner am Sonntagabend über die Ex, die Neue, die Diagnose und die weiteren TV-Pläne.

Jens, wie geht es Dir, was machst Du gerade? Hier in Berlin sind 16 Grad und Sonne!
Zur Zeit warte ich darauf, dass die Saison beginnt und wir endlich mit unseren VIP-Touren beginnen können. Es war eine lange Zeit ohne Job – von Ende Oktober bis jetzt.

Wie geht es Dir gesundheitlich?
Gesundheitlich geht’s mir ganz gut, obwohl ich es immer noch nicht fassen kann, dass der Knoten weg sein soll. Fast drei Monate lang wird einem gesagt wie todkrank man ist und am 23. Januar im Hospital in Palma war er nicht mehr zu finden. Aber egal, ich lebe und es geht mir ok.

Hast Du mit dem medialen Wirbelsturm gerechnet, nachdem letzte Woche die Trennung von Jenny bekannt wurde?
Ich habe nicht annähernd damit gerechnet, dass so viele Menschen an unserem Schicksal interessiert sind und dann auch noch die Presse Statements von uns haben wollte, unfassbar für uns.

Dir wird im Internet derzeit viel Böses vorgeworfen, Sachen wie “mediengeil”, “selbstsüchtig”, “egozentrisch”. Was sagst Du Deinen Kritikern und denen, die Dich beschimpfen?
Was derzeit los ist überall, der Shitstorm usw. ist hausgemacht. Ich bin halt einer, der immer gleich Gas geben muss, um mich zu rechtfertigen zum Beispiel. Und genau diese manchmal überschnellen, unbedachten Reaktionen werden mir zum Verhängnis. Ich kann die Leute zum Teil verstehen, wenn sie mich so betiteln, da sie es ja nur aus einer Richtung sehen. Natürlich würde ich mir auch ein bißchen Sachlichkeit wünschen und keine unqualifizierten Kommentare unter der Gürtellinie .Ich weiss selber wie ich aussehe und auch mein Alter kenn ich.

Warum hast Du Dich so schnell verlobt?
Ich liebe Nadine über alles und habe sie ausserdem in einer extrem Situation bei der vermuteten Krebserkrankung kennengelernt. Eigentlich wollte ich nie mehr heiraten, aber diese Frau ist so besonders, dass ich sie gefragt habe – egal wie kurz wir uns kannten. Nadine ist eine sehr korrekte Frau und zum Beginn unserer Beziehung sagte sie mir “Hast du Stress mit Jennifer, dann hast du Stress mit mir!” Sie will nicht, dass Jennifer von mir oder anderen Leuten weh getan wird. Und ich sehe das auch so. Ich selber habe zu Jennifer inzwischen ein etwas unterkühltes Verhältnis, aber das ist egal. Hauptsache ich kann unseren dreijährigen Sohn Leon sehen und es geht den Beiden gut.

Warum nun wieder eine Trennung – nämlich die von Deiner Frischverlobten Nadine?
Nadine hat sich erstmal getrennt von mir, da ich in einem sehr heftigen Streit meine Kompetenzen bei weitem überschritten habe. Ich kann mir nicht verzeihen was passiert ist. Ich kann ihre Entscheidung voll verstehen und akzeptiere sie. Ich hatte definitiv Schuld. Mehr will ich nicht dazu sagen. Wir lieben uns beide noch und ich werde kämpfen und auch den Abstand, den sie braucht, ihr einräumen. Ich werde alles tun um ihr Vertrauen in mich zurück zu gewinnen.

Wie geht es beruflich weiter?
Ich wurde für Buchvorstellungen und Buchlesungen gebucht. Viele Fans wissen ja, dass wir ein eigenes geschrieben haben – was ja auch schon für Wirbel gesorgt hatte: “Jenny & Jens jenseits der Kamera” Meine VIP Fahrten kann man über Facebook buchen unter Jens Büchner VIP Touren Mallorca. Die wichigsten Tipps für Mallorca Besucher: Natürlich den Store & More in Cala Millor besuchen (lacht). Unbedingt den tollen Serano-Schinken probieren und logo, mit mir ne VIP-Tour erleben. Mallorca hat so viele tolle Ecken! Man muss gefuehlte 500 mal hier Urlaub machen um sich wirklich richtig auszukennen. Ja und mit ‘Goodbye Deutschland’ geht’s auch weiter am 18. März. Dann ist auch eine ganz neue Sendung und mehr geplant.

TV-Tipp für Fans: Bei ‘Goodbye Deutschland’ am 18. März um 22.15 Uhr geht es um den beruflichen Neuanfang von Jens und Jennifer – den diese nun getrennt wagen. Finanzielle Sorgen, Krankheiten, der Druck im Ausland – das alles war für die Beziehung von Jens und Jenny einfach zuviel. Nun startet jeder für sich in die neue Saison auf der Baleareninsel.

Fotos: VOX/99proMedia, Privat