Dienstag, 11. März 2014, 19:10 Uhr

Let's Dance: Carmen Geiss freut sich auf Christian Polanc

Carmen Geiss will bei der diesjährigen Staffel von ‘Let’s Dance’ offenbar alles geben und hat sich viel vorgenommen.

Der Tanzpartner der 49-Jährigen wird Christian Polac sein, der schon in den vergangenen Staffeln mit seinen Promi-Tanzpartnerinnen gute Platzierungen erzielt hat, was für Geiss schon mal gute Voraussetzungen sind. Dem gutaussehenden Tänzer wird außerdem eine Affäre mit Sylvie Meis nachgesagt. Die blonde Millionärin ist auf jeden Fall schwer zufrieden mit dem 35-Jährigen.

Gegenüber der ‘Bild’-Zeitung erklärt sie: “Ich hab’ mir einen feurigen und schönen Tanzpartner gewünscht, jetzt hab ich einen.” Auf die Frage, was denn ihr Gatte Robert Geiss zu dem jungen Tänzer sage, antwortet dieser: “Der ist doch keine Konkurrenz. Die Tänzer sind doch eh alle total feminin und keine richtigen Männer. Da mache ich mir überhaupt keine Sorgen.” Auch seine Frau bestätigt, für das Parkett ist der gutaussehende Sportler super, für mehr aber nicht: “Er hat eine heiße Nanny, ich krieg’ jetzt einen heißen Tanzpartner.”

Carmen Geiss wurde 1965 in Köln geboren.1981 wurde sie mit nur 16 Jahren zur „Miss Fitness“ gewählt, 1982 zur „Miss Köln“, „Miss Rheinland“ und Vize „Miss International“. In der zwischen 1994 und 1995 ausgestrahlten TV Sendung „Rudis Urlaubsshow“ war sie zeitweise zu sehen.

Am 30. Oktober 1994 heiratete sie den Unternehmer Robert Geiss in Las Vegas, in dessen Unternehmen sie zeitweise als Model tätig war und mit dem sie zwei Töchter hat, Davina Shakira und Shanaia Tyra Maria.

Mehr zum Thema Die Geissens: Makler wollte einfach ihre Villa in St. Tropez verkaufen

2011 begann ihre Karriere zur Sängerin und Fernsehdarstellerin. Seit Januar 2011 ist sie Hauptdarstellerin der Reality Doku „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“, in der das Leben ihrer Familie dargestellt wird. Für die Serie sang sie das Titellied „Jet Set“ ein. Im selben Jahr gewann sie auch gemeinsam mit Jürgen Drews den Contest „Apres Ski Hits“ mit dem Song „Ne wat is dat schön!“

Im Mai 2013 veröffentlichte sie gemeinsam mit ihrem Mann und dem Ghostwriter Andreas Hock die Autobiografie „Von nix kommt nix“, mit der sie die wochenlang die Spiegel-Bestsellerliste anführte. Einen Monat später erschien ihre zweite Solo-Single „My City Miami“, produziert von Toni Cantania, der mit dem Hitsong „Skatman“ berühmt wurde. Im Juni 2013 trat Carmen Geiss mit dem Song im ZDF-Fernsehgarten auf.

Carmen Geiss lebt mit ihrer Familie in Monaco.