Dienstag, 11. März 2014, 21:08 Uhr

Großes Comeback für Cheryl Cole bei "The X Factor“

Briten-Popsängerin Cheryl Cole (30) war von 2008 bis 2010 Jurorin in der Gesangsshow „The X Factor“. Damals ersetzte sie Kelly Osbourne und war die Neue im Bunde.

Mit ihren Kollegen Simon Cowell, Louis Walsh und Dannii Minogue bildete Cole ein neues Quartett.

Cole war aus der Show ausgestiegen, um auch in der amerikanischen Ausgabe des Formats mitzumachen, doch aufgrund ihres britischen Akzents und Streitigkeiten mit anderen Juroren wurde diese Idee nach einem ewigen Hin und her nicht umgesetzt. Noch vor dem Start der Ausstrahlung wurde sie wieder herausgestrichen. Dies hatte zu Berichten über einen angeblichen Streit zwischen Cole und Cowell geführt.

Mehr zum Thema: Worst Dress of the Day – Cheryl Cole greift daneben

Jetzt steht es fest: Cheryl kehrt nach vier Jahren zurück. Die Britin selbst verkündete dies auf ihrem Instagram Profil. Gerüchte gab es schon länger.

Doch was halten die Fans davon und wollen diese überhaupt Cheryl Cole als Jurorin zurück? Ob Cheryl Cole als neues altes Mitglied gut ankommt, werden die Einschaltquoten zeigen. Nach dem damaligen Weggang der Sängerin und Ex-Frau von Fußballer Ashley Cole (33) waren die Zuschauerzahlen für die Sendung enorm zurückgegangen. Sie geht nun in die elfte Runde.

Die britische ‘X Factor’-Version hat unter anderem die Band One Direction hervorgebracht und auch Sängerin Leona Lewis bekanntgemacht.(LF/dpa)

Foto: star.press/WENN.com