Donnerstag, 13. März 2014, 8:45 Uhr

Beyoncé macht Zoo-Ausflug mit Tochter in Dublin

Beyoncé ist derzeit  in Dublin im Zuge ihrer ‘Mrs. Carter World Tour’ und nahm sich ein Auszeit von ihrem hektischen Terminkalender, um mit ihrer Tochter in den Zoo zu gehen.

Sie postete gestern (12. März) ein Foto von sich mit der zweijährigen Blue Ivy auf dem Arm auf ihrer Instagram-Seite, das die beiden beim Beobachten von Giraffen zeigt.

Beide waren ein wenig vermummt unterwegs, mit Wollmützen – allerdings trug Beyoncé eine Jacke mit der Aufschrift ‘Mrs. Carter World Tour’ auf ihrem Rücken, womit sie dann doch die Aufmerksamkeit der anderen Zoobesucher auf sich zog. Der Zoobesuch folgte auf den Ausflug der Familie in den ‘Phoenix Park’ am Vortag. Dort verbrachten sie eine halbe Stunde mit Jay Z auf dem Spielplatz – neben dem 44-jährigen Rapper und der Sängerin passte außerdem ein ganzes Security-Team auf Blue Ivy auf. Anschließend gab es Abendessen in einem der besten Restaurants der irischen Hauptstadt. Es scheint das Ehepaar genießt die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes.

Schon am Sonntag (9. März) waren die beiden in Dublin unterwegs, um in einem lokalen Restaurant noch zu später Stunde ein paar Leckerbissen zu sich zu nehmen. Es öffnete extra für die beiden Stars zu später Stunde nochmal seine Türen. Das Management des Restaurants erklärte: “Normalerweise schließt die Küche gegen zehn, aber wir haben sie noch etwas geöffnet gelassen, um die beiden zu verpflegen. Sie waren sehr nett und freundlich und verließen uns extrem glücklich.” (Bang)

Foto: WENN.com