Donnerstag, 13. März 2014, 19:51 Uhr

Die Fotobombe des Tages liefert Scherzkeks Benedict Cumberbatch

Briten-Star Benedict Cumberbatch scheint sich auf dem roten Teppich von der Presse ein wenig vernachlässigt zu fühlen.

Der 38-Jährige schummelte sich bei den Oscars 2014 einfach ins Bild, als Frontmann Bono und Schlagzeuger Larry Mullen junior nebst Gattinnen für die Fotografen posierten, wie jetzt durch ein neues Video publik wurde.

Wobei schummeln ja eher mild ausgedrückt ist. Cumberbatch springt hinter den Herrschaften in dem Moment zweimal hoch als die Fotografen loslegen. Auf dem Video erkennt man gut, wie sich Benedict unauffällig der Band nähert, um dann aus der zweiten Reihe für die Fotos eine tolle Grimasse zu schneiden.

Mehr zum Thema: Benedict Cumberbatch will endlich eine dumme Rolle

Doch der Schauspieler war nicht der Einzige, der sich diese Art von Scherz erlaubte, auch Stars wie Jennifer Lawrence, Jared Leto oder Emma Thompson fielen während der Award Saison durch Einschleichen auf fremde Fotos auf.

U2 waren in der Kategorie Bester Original Song mit ihrem Titel ‘Ordinary Love’ nominiert. Leider gewann den Oscar der Song ‘Let It Go’ von Idina Menzel. Der Foto-Crasher Cumberbatch promotete den Film ’12 Years a Slave’, indem er an der Seite von Chiwetel Ejiofor, Brad Pitt und Michael Fassbender zu sehen ist.

Mehr zum Thema Fotobomben des Tages: Jared Leto macht den Oscar-Pausenclown

Fotos: Richard Harbaugh / ©A.M.P.A.S.