Donnerstag, 13. März 2014, 15:21 Uhr

Madonna und Miley Cyrus lecken sich durch's Badezimmer

Das Miley-Cyrus-Zungen-Rausstreck-Gedöns geht unvermindert weiter.

Popdiva Madonna (55) hat nicht nur bahnbrechende Erfolge als Musikerin gefeiert, sondern auch mit ihren provokanten Auftritten für Wirbel gesorgt. Doch nun zieht die Queen of Pop ganz neue Seiten auf. Sie kopiert scheinbar Miley Cyrus (21).

Was Miley kann, kann ich schon lange, denkt sich die 55 Jährige offenbar. So postete die Eiserne Lady am Mittwoch ein Bild von sich bei Instagram, auf dem sie ihre verglaste Duschwand ableckt.

Der Blick und die weit ausgestreckte Zunge erinnern stark an das Badezimmerbild, das Cyrus erst im Dezember postete. Dort steht sie nur mit einem Handtuch bekleidet vor ihrer Dusche und streckt keck die Zunge der Kamera entgegen.

Zusätzlich hat Madonna noch eine Tiara in den Haaren und wilde Locken. Sie kommentiert ihr Selfie mit den Worten: „Ich putze noch das Haus. Die Arbeit einer Frau ist niemals beendet. […] ich mag es, mich zurecht zu machen.“ Später sah man Madonna, wie sie das Fitnessstudio in West Hollywood verließ, ganz und gar nicht aufgetakelt. In Jogginghose, schwarzem T-Shirt, einer Weste darüber, nebbst Cap.

Dass sie sich für das Instagram Foto extra zurecht gemacht hat, ist unschwer zu erkennen. Der schwarze Eyeliner und die roten Lippen lassen vermuten, dass Madonna hier definitiv nicht ihr Haus putzt. Ist es mal wieder eine kleine Provokation, so wie es man es von Madonna kennt? Oder wollte sie tatsächlich Miley Cyrus auf den Arm nehmen? Eher unwahrscheinlich.

Denn erst im Januar unterstütze Madonna Miley bei ihrem MTV unplugged special. Die beiden beendeten die Show mit einem Duett, was die 21-Jährige ziemlich freute, denn die Queen of Pop ist ihre absolutes Idol. Nach dem Auftritt postete sie: „Ich habe Madonna versohlt und es hat ihr gefallen.“

Also ist der Instagram Aufreger doch nur ein ganz normales Selfie Bild aus dem ganz normalen Leben von Madonna.

Fotos: Instagram, WENN.com