Donnerstag, 13. März 2014, 18:17 Uhr

Pussycat Dolls stehen offenbar wieder in den Startlöchern

Ashley Roberts bestätigt, dass die Band ‘Pussycat Dolls’ wieder gemeinsam etwas planen.

Seit ihrer Trennung im Jahr 2010 sind die Mitglieder der Gruppe ihre eigenen Wege gegangen, doch die 32-Jährige versichert, dass es ein Wiedersehen der erfolgreichen Girlgroup und ihrer Hits wie ‘Don’t Cha’ und ‘When I Grow Up’ geben wird. Auf die Frage nach einer Wiedervereinigung sagt die Sängerin: “Ich kann es nicht genau sagen, man soll niemals nie sagen, aber momentan gehen wir alle unsere eigenen Wege. Bestimmt wird es eines Tages dazu kommen, aber jetzt noch nicht. Es wird passieren, wenn der richtige Zeitpunkt da ist.”

Ashley Roberts machte 2012 bei der amerikanischen Version von ‘Ich bin ein Star- Holt mich hier raus!’ mit und saß in der Jury bei ‘Dancing on Ice’. Laut Roberts sind alle Mädels der Gruppe, Nicole Scherzinger, Kimberly Wyatt, Jessica Sutta, Carmit Bachar und Melody Thornton, mit ihren eigenen Projekten beschäftigt, sie selbst wolle allerdings wieder zurück zur Musik. Dem ‘OK!’-Magazin gegenüber verrät sie: “Ich bin ein Musik-Kind. Musik ist mein Herz und meine Seele. Ich besinne mich wieder auf meine Wurzeln.” (Bang)

Foto: WENN.com