Freitag, 14. März 2014, 13:13 Uhr

Sharon Stone genießt ihren Sex-Symbol-Status

Sharon Stone liebt es, als Sex-Symbol bezeichnet zu werden.

Die ‘Basic Instinct’-Schauspielerin erfreut sich daran, immer noch für ihre Attraktivität gelobt zu werden und dass, obwohl sie bereits lange in ihren Fünfzigern angekommen ist.

Stone verriet Talk-Masterin Oprah Winfrey in einem Interview, das vor ihrem 56. Geburtstag aufgenommen wurde: ”Es ist jetzt eine Freude für mich. Ich meine, ich werde jetzt 56 Jahre alt. Wenn die Leute mich für ein Sex-Symbol halt, denke ich ‘yeah’. Das muss man sich einmal vorstellen. Weißt du, ich meine, es ist gut für mich. Und gut für jede andere Frau in meinem Alter, die sich wie ein Sex-Symbol fühlen. Weil wieso sollten wir uns wie ein Sex-Symbol fühlen in unseren 50ern?”

Mehr zum Thema Sharon Stone: “5 Minuten nach Erscheinen des Playboys bot man mir ‘Basic Instinct’ an”

Die 56-Jährige betont, dass sie nicht gegen das Älterwerden ankämpft, da sie das für völlig absurd hält. Sie sagt: ”Ich denke nicht, dass zeitlose Schönheit existiert. Ich denke, es ist nur eine Worthülse. Ich denke, es ist absurd.” Die Blondine ist aktuell Single und hat die Adoptivsöhne, Roan (13), Laird (8) und Quinn (7). Sie glaubt, es ist wichtig, eine ganzheitliche Lebenseinstellung, um sich am besten zu fühlen. Sie erklärt: ”Um so gut wie möglich zu sein, müssen wir die innere Perspektive mit einbeziehen. Nicht nur die äußere. Wir haben eine innere Gesundheit und eine innere Wellness. Und ich denke, das ist körperliche Gesundheit, psychische Gesundheit und spirituelle Gesundheit. Weißt du, ich denke, es ist eine Sache der Moral. Es ist alles, weißt du. Wenn du dich selbst zusammenhalten will, ist das alles.” (Bang)

Foto: WENN.com