Sonntag, 16. März 2014, 18:55 Uhr

Sixpack-Wunder und Youtube-Star Alon Gabbay geht unter die Rapper

Alon Gabbay (26) ist einer der bekanntesten YouTube-und Facebook-Stars in Deutschland.

Mit seinen Fitness-Video schaffte es der sympathische Deutsch-Israeli mit über 240.000 Abonnenten auf seinen beiden Kanälen in die Oberliga der Youtube-Blogger. Selbst in einer Stadt wie Berlin kann Alon keine 100 Meter hinter sich bringen, ohne dass der sympathische Adonis erkannt und angesprochen wird.

Jetzt ist Alon unter die Rapper gegangen.

Gabbay ist in Deutschland geboren, aber in Israel aufgewachsen. Nun ist er seit 10 Jahren wieder in seinem Geburtsland, wohnt auf dem Lande in der Nähe von Frankfurt/Main. Alon ist auf Facebook und YouTube seit 2008 zu Hause.

Mehr zum Thema: 50 prominente Frauen verraten, was einen Mann sexy macht

Seit 2012 ist das – neben seiner Leidenschaft für Grafik-Design – sein Haupterwerb und er kann davon gut leben, wie er klatsch-tratsch.de erzählt: “Das Ganze habe ich meinem Körper zu verdanken bzw. meinem Willen und meiner Disziplin. Dadurch bin ich immer bekannter geworden und nach und nach kamen mehrere Angebote und Anfragen von Unternehmen bzw. Sponsoren, für die es interessant wäre, mich zu sponsern, damit ich für ihre Produkte werbe oder sie trage. Hinzu kommen die Youtube-Einnahmen. Somit bin ich finanziell versorgt und kann das alles hauptberuflich machen und davon sehr gut leben. Ein Pluspunkt ist, dass ich mich auf mein Training und auf meine Ziele konzentrieren kann. Ich bin somit komplett selbstständig.”

Mehr zum Thema: Jean-Claude van Damme zeigt sein 51-jähriges Sixpack

Der Sport-Fanatiker mit dem Mega-Sixpack überzeugt immer mehr Anhänger von seiner Fitness-Philosophie (“Höre auf deinen Körper und nicht auf das was andere sagen.”) Der 26-Jährige trainiert komplett Freestyle ohne präzisen Trainingsplan. Seine drei besten Tipps für einen perfekten Body: “Es gibt keine Wunder. Ernährung steht ganz oben, danach erst das Training und dann die Supplementierung. Nicht zu vergessen sind Schlaf und Regeneratio. Was auch noch wichtig ist, informiert Euch immer auf’s neue (am besten online, Google, in Internet-Foren, oder z.B. meine Youtube-Videos.”

Sein neues, erstes Musikvideo “Fitness, die Sprache der Welt” brachte es in noch nicht einmal 48 Stunden auf weit über 69.000 Likes.

Alon dazu: “Auf die Idee zu rappen kam ich, nachdem ich gesehen habe wie stark in Deutschland Deutschrap gefeiert wird. Ich dachte mir, dass das die Fitnessmessage verstärkt rüberbringen kann und ich damit die Leute zum Fitness motivieren kann.” In der Tat. Wenn man sich die Kommentare anschaut, dann wird einem schon jetzt klar, dass Alons Mission erfolgreich war.

Wird Alon also weiter Musik machen? “Die User haben sehr positiv darauf reagiert, von daher will ich in dieser Richtung weiter arbeiten und eventuell auch ein Album rausbringen. Es macht auch wirklich Spaß zu sehen, wie die Leute es feiern und das freut mich. Daher will ich damit gerne weiter machen!”

Hier geht’s zu Alons Youtube-Kanal!

Fotos: Alon Gabbay