Montag, 17. März 2014, 17:35 Uhr

Jennifer Hudson braucht Weight Watchers nicht mehr

Jennifer Hudson hat 2010 mit dem populären Abnehmprogramm 40 Kilogramm abgespeckt.

Jetzt will sie als Sprecherin zurücktreten. Auf der amerikanischen Internetseite ‚Contactmusic.com‘ gab die 32-jährige Sängerin zu: “Meine Erfahrung mit Weight Watchers hat mein Leben wirklich verändert. Ich bin dafür dankbar, was ich in dem Prozess gelernt habe und das werde ich immer mitnehmen.”

Die Grammy- und Oscar-Preisträgerin behauptet, sie habe die Entscheidung gefällt als Sprecherin von ‘Weight Watchers’ zurückzutreten, damit sie sich vermehrt auf ihre Karriere konzentrieren kann. Sie deutete an, dass sie einige Pläne für 2014 in der Hinterhand habe. Dazu erklärt sie im ‘People’-Magazin: “Ich habe mich entschieden, von meinem Posten als Sprecherin zurückzutreten und ich freue mich auf das kommende Jahr, mit vielen neuen Projekten und viel neuer Musik.”

Jessica Simpson hingegen wird weiterhin als Sprecherin für die Kampagne arbeiten.

Die 33-jährige Sängerin und Mutter von zwei Kindern, Maxwell Drew Johnson und Ace Knute Johnson, hat 35 Kilogramm verloren, seitdem sie 2012 mit dem Punkte zählen begann. Die Frau von Eric Johnson scheint mit ihrer schlanken Figur sehr zufrieden zu sein. So postete sie ein Bild von sich in einem engen weißen Kleid auf Instagram und schrieb: “Rocke das erste Mal im weißen Kleid dieses Jahr… wird aber nicht das letzte Mal sein!!! Danke @weightwatchers.” Jennifer Hudson wird sicherlich noch eine Weile brauchen, bis sie die Rolle als Sprecherin vollständig hinter sich lassen kann. Denn ihren Fans gab sie als Tipp noch mit: ”Der Schlüssel ist, du musst es für dich selber tun.” (Bang)

Fotos: WENN.com