Montag, 17. März 2014, 12:06 Uhr

Kino-Charts der Woche: "Non-Stop“-Flug landet auf Platz eins

Ein Routineflug über dem Atlantik entwickelt sich für Air Marshall Bill Marks (Liam Neeson) zur Katastrophe.

Ein Erpresser macht ihm das Leben schwer und ermordet alle 20 Minuten einen Fluggast, sollte seiner Geldforderung nicht nachgekommen werden. In den offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control GfK, landet „Non-Stop“ direkt auf Bahn eins. Nach vorläufigen Angaben lösten zwischen Donnerstag und Sonntag rund 310.000 Besucher ein Ticket für den Thriller von Jaume Collet-Serra.

Dicht beieinander liegen „300: Rise of an Empire“ und „Bibi und Tina – Der Film“. Mit 190.000 Zuschauern rutscht das muskelbepackte Schlachtenepos von der Spitze an die zweite Stelle. Die kleine Hexe Bibi und ihre Freundin Tina machen es sich dank 186.000 Fans auf der Drei gemütlich.

Zur ersten Realverfilmung setzen „Pettersson und Findus“ an. 143.000 große und kleine Kinogänger erfahren hier, wie der einsame Tüftler zu seinem Kätzchen Findus gekommen ist. Ihr erstes Zusammentreffen steht unter dem Motto „Kleiner Quälgeist, große Freundschaft“ und rangiert in der Hitliste auf Position fünf.

Die Bücherdiebin“ wird auf Platz neun aktiv. 40.000 Menschen waren Zeuge, wie ein junges Mädchen, das im Nazi-Deutschland bei Pflegeeltern aufwächst, einen jüdischen Flüchtling versteckt.

Die offiziellen deutschen Kino-Charts werden von media control GfK International GmbH im Auftrag des Verband der Filmverleiher (VdF) herausgegeben. Grundlage sind die Besucherzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag aller ca. 4.640 Leinwände in Deutschland. Das beinhaltet die großen Ketten wie Cinemaxx, Cinestar und Cineplex bis hin zum Programmkino.

Fotos: Studiocanal