Mittwoch, 19. März 2014, 21:50 Uhr

Pierre Niney als Yves Saint Laurent: Fünf Monate Vorbereitung

Pierre Niney stellt den Designer Yves Saint Laurent in dem gleichnamigen Biopic dar.

Der Film kommt am 17. April in die deutschen Kinos und handelt von dem Modeschöpfer, der in den 60er Jahren die Kleidung der Frauen für immer veränderte. Zur Besetzung erklärte Regisseur Jalil Lespert gegenüber ‘BBC News’: “Er [Yves Saint Laurent] war eine Art Poet der Mode. Aber ich wollte, dass die Leute sehen, wie witzig er war, zumindest mit seinem intimen Freundeskreis, wenn seine Zurückhaltung ein wenig verschwand, denke ich. Sicherlich ist es gut, dass Pierre Niney ihm ähnlich sieht, aber er ist ebenfalls für die Rolle besetzt, weil ich weiß, dass er den Humor rüberbringt.”

Der ‘LOL (Laughing Out Loud)’-Darsteller Niney erzählte: “Ich habe mich fünf Monate lang auf sein Leben und seinen Charakter vorbereitet.”

Der Film basiert auf der persönlichen Geschichte des Designers, der in Algerien geboren wurde. Mit 21 Jahren war er der jüngste Chef eines der größten Modehäuser der Welt, ‘Dior’. Nach dem Bruch mit der Luxusmarke orientierte sich der Franzose um und begann, mit seinem eigenen Label ‘Yves Saint Laurent’ (‘YSL’) Geschichte zu schreiben.

Im Zentrum der Handlung steht jedoch die Beziehung des Modemachers zu Pierre Bergé. Um das Leben Laurents möglich wirklichkeitsgetreu darzustellen, traf sich der 25-Jährige mit dem ehemaligen Lebensgefährten und Geschäftspartner des Modeschöpfers: “Ich hatte das Glück, mich mit Bergé zusammenzusetzen – der heute 83 ist – und ihr gemeinsames Leben zu diskutieren. Es war ein Privileg und eine große Hilfe, da der Film hauptsächlich ihre Liebesgeschichte darstellt.”

Bergé stellte für das Projekt neben seinem Wissen auch Originalstücke der Kollektion zur Verfügung und wird von dem französischen Schauspieler Guillaume Gallienne gespielt.

Fotos: WENN.com, Universum