Mittwoch, 19. März 2014, 15:33 Uhr

Star Wars Episode VII: Die Dreharbeiten beginnen im Mai

Die Fans des Heldenepos ,Star Wars’ können sich freuen, denn die Dreharbeiten für die siebte Episode werden bereits im Mai 2014 starten.

Wie das Film-Team via Twitter verkündete, wird der Streifen in den ,Pinewood Studios’ unter Regie von J.J Adams in London produziert. Bob Iger, der Geschäftsführer von Disney verriet, dass die Geschichte 30 Jahre nach den Ereignissen aus ,Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Retter’ spiele und neue Gesichter und Handlungsstränge bereithalten werde.

Für die Fortsetzung sollen die Verantwortlichen auf ,,neue Stars und gewohnte Gesichter” setzten. Dabei soll es drei neue, junge Protagonisten geben, aber auch ein Wiedersehen mit bekannten Figuren bevorstehen. Was bei der Neuigkeit über einen so frühen Drehbeginn jedoch stutzig macht ist, dass noch kein einziges Cast-Mitglied offiziell bekanntgegeben wurde. Bisher wurde nur heiß darüber diskutiert.

Ganz oben auf der Liste der Schauspieler sollen ,Girls’-Star Adam Driver (30, Foto oben), der den Part des Bösewichts übernehmen soll und Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong’o (31) stehen, die sich bereits mit dem Regisseur zu einem Gespräch getroffen habe. Außerdem wird erwartet, dass die ,Star Wars’-Urgesteine Harrison Ford (71), Mark Hamill (62) und Carrie Fisher (57) wieder mit an Bord sein werden.

In den nächsten Tagen wird es sicherlich noch einmal spannend, wenn endlich verkündet wird welche Schauspieler im Weltraum-Spektakel zu sehen sind.

Der planmäßige Kinostart von ,Star Wars Episode VII’ ist am 17. Dezember 2015. (LT)

Foto: WENN.com