Samstag, 22. März 2014, 15:19 Uhr

Rita Ora bekommt Tipps von Naomi Campbell

Auf der Mailänder Fashion Week bekam Popstar Rita Ora ganz besondere Unterstützung, denn Naomi Campbell gab ihr wertvolle Ratschläge für ihren Auftritt.

Beim großen Modeevent in Mailand plagten die ‘Fifty-Shades-Of-Grey’-Darstellerin Probleme, wie Nervosität und Selbstzweifel. Da kam ihr das internationale Supermodel gerade richtig, denn diese hob die Stimmung der 23-Jährigen gewaltig an und war ihr somit eine große Hilfe. “Ja also Naomi Campbell und ich sind beste Freunde … Nein, ein kleiner Scherz. Sie ist jedenfalls sehr lieb. Sie hat während der Show von Philipp Plein nach mir gesehen. Ich war ziemlich nervös und fühlte mich fett – alle waren so groß und schlank. Also hat sie mich aufgebaut und ist zusammen mit mir reingegangen. Später hatten wir dann ein paar Drinks an der Bar und sie war einfach nur cool“, beschreibt sie ihre Erfahrung mit der 43-Jährigen gegenüber dem Magazin ,Paper’.

Mehr zum Thema: Worst Dress of the Day – Rita Ora landet im Musterchaos

Neben Naomi Campbell kann die ,I Will Never Let You Down’-Interpretin viele weitere hochkarätige Promis unter ihren Freunden verzeichnen. Laut eigenen Angaben sei nämlich der Rapper Jay Z nicht nur ein Kollegen, sondern mehr wie ein Bruder für sie. “Als ich ihn kennengelernt habe war ich 17, heute bin ich 23. Er hat also mitbekommen wie ich erwachsen geworden bin und jetzt geht es um meine Meinung und meine Entscheidungen, die er vollkommen versteht. Es ist wie eine Bruder-Schwester-Beziehung. Er sorgt sich sehr um mich und es ist schön zu sehen, dass der eigene Boss einen gewinnen sehen will und alles in seiner Macht stehende dafür tut”, heißt es von ihr. Gemeinsam arbeiten die beiden am zweiten Album der Sängerin, die gleichzeitig bei dem 44-Jährigen auch unter Vertrag steht. (LT)

Foto: WENN.com