Samstag, 22. März 2014, 13:08 Uhr

Star-Tenor Andrea Bocelli hat geheiratet

Der blinde italienische Star-Tenor Andrea Bocelli (55) hat seine langjährige Lebensgefährtin Veronica Berti geheiratet. Die beiden wurden am Freitagabend im Kloster von Montenero im italienischen Livorno getraut.

Nach zwölf Jahren Partnerschaft besiegelten die beiden ihre Liebe in der Wallfahrtskirche des Vallombrosaner-Ordens, wie der Priester, Don Luca Giustarini, der Nachrichtenagentur Ansa sagte.

Ihre Hochzeit fiel auf den zweiten Geburtstag der gemeinsamen Tochter Virginia, die in der auf einem Hügel über der toskanischen Stadt gelegenen Pilgerstätte getauft worden war. Auch die Kinder aus der früheren Ehe des 55-jährigen Sängers, Matteo und Amos, wohnten der Zeremonie bei.

Bocelli heiratete am 27. Juni 1992 in seiner Heimatstadt seine erste Frau Enrica. Bocelli hat aus dieser Ehe zwei Söhne – Amos (18) und Matteo (16). 2002 wurde er geschieden geschieden, Seitdem ist Bocelli mit Veronica Berti liiert.

Bocelli war mit Glaukom geboren worden, das sein Sehen immer mehr beeinträchtigte. In seine Kindheit wurde er siebenundzwanzig Mal operiert. Doch dies konnte den vollständigen Verlust seiner Sehkraft nicht aufhalten. (dpa/KT)

Fotos: KIKA/WENN.com