Sonntag, 23. März 2014, 10:12 Uhr

Jennifer Lawrence machte Rolle der Mystique zu schaffen

Jennifer Lawrence machte die dunkle Seite von Mystique zu schaffen.

Die 23-jährige Oscarpreisträgerin spielt die blaue Mutantin, die sich in alles und jeden verwandeln kann, im bald erscheinenden ‘X-Men: Days of Future Past’ und hat in manchen Szenen improvisiert, da ihr die Vorgaben im Drehbuch nicht gefielen. Sie sagt: “Ich habe mit mir gerungen, hin und zurück, ob ich sie düsterer machen sollte…

Mehr zum Thema: Jennifer Lawrence zum zweiten Mal ganz blau vor der Kamera

Es gab ein paar Szenen, in denen ich dachte, dass sie jemanden erschießen müsste, obwohl das so gar nicht im Drehbuch steht. Wir haben es auf beide weisen gedreht. Ich weiß nicht, welche Version sie letztendlich benutzen.” Die Schauspielerin verrät außerdem, wie sehr sie von der Zusammenarbeit mit Regisseur Bryan Singer begeistert war. Dem Magazin ‘Total Film’ sagt sie: “Es war großartig! Da war ein kleiner Fanboy in mir, der Luftsprünge machte und anfing zu schreien, als er hörte, dass er [Singer] die Regie übernehmen würde.”

‘X-Men: Zukunft ist Vergangenheit’ startet am 22. Mai in den deutschen Kinos. (Bang)

Fotos: WENN.com