Montag, 24. März 2014, 12:22 Uhr

Kim Kardashian schwebt wegen "Vogue"-Cover auf Wolke 7

Kim Kardashian schwebt wegen ihres ‘Vogue-Covers “auf Wolke sieben”.

Die ‘Keeping Up With The Kardashians’-Darstellerin hat sich Berichten nach von den vielen negativen Kommentaren bezüglich der neuen Titelseite des prestigeträchtigen Modemagazins nicht beeinflussen lassen und dankt der Chefredakteurin Anna Wintour, dass sie ihren Traum hat wahr werden lassen.

Mehr zum Thema: Boykottaufruf wegen Kim Kardashian auf dem “Vogue”-Cover

Ein Insider verrät ‘E! News’: “Sie freut sich riesig – schwebt auf Wolke sieben. Für sie ist das ein wahrgewordener Traum. [Kim] schert sich nicht darum, was Leute aus Hass über sie sagen. Sie kümmert sich nicht um die heftige Gegenreaktion. Ganz ehrlich, sie kümmern solche Dinge nicht.” Die Entscheidung, das Reality-TV-Starlet mit Ehemann Kanye West auf das Cover der April-Ausgabe zu nehmen, hat in der Modewelt für weites Entsetzen gesorgt. Auch weil Wintour vorher angekündigt hatte, dass Kardashian “nur über ihre Leiche” auf das Cover der ‘Modebibel’ käme. Der Insider fügt hinzu: “Sie [Kim] hat niemanden davon erzählt, dass es passieren würde. Niemand war mehr überrascht, als ihre Freunde.” (Bang)

Mehr zum Thema: James Franco und Seth Rogen ziehen wieder Kim und Kanye durch den Kakao

Foto: Vogue