Montag, 24. März 2014, 9:33 Uhr

Nena über ihr vorübergehendes Aus bei "The Voice Of Germany"

In der kommenden Staffel von ‘The Voice Of Germany’ bei ProSieben und Sat.1 wird Nena – wie berichtet – als Coach “pausieren”, um sich anderen musikalischen Projekten zu widmen, wie es in einer Mitteilung heißt.

Nena erklärte über das Aus, das offenbar kein endgültiges ist: „Für mich ist es jetzt erst mal Time to say Goodbye zu the Voice of Germany. Ich durfte drei herrliche Voice-Staffeln miterleben und mitgestalten – und habe in dieser Zeit sehr viele schöne und wichtige Erfahrungen gemacht. Doch jetzt ist es Zeit, mich neuen Projekten zu widmen. Ich schaue mit Freude in eine kreative Zukunft, denn da steht einiges für mich an – und überall ist viel Musik drin.“

Mehr zum Thema: BossHoss nicht mehr bei “Voice of Germany” dabei

Die 54-Jährige arbeitet an neuen Alben und befindet sich zur Zeit in den USA. Hierhin wird es sie im Laufe des Jahres immer wieder verschlagen, denn Teile ihrer musikalischen Projekte sollen in New York, Nashville und Woodstock umgesetzt werden. Parallel schreibt Nena an zwei Büchern. Einige ihrer neuen Projekte werden bereits im Laufe des Jahres veröffentlicht – andere sind für 2015 geplant.

Auf Facebook schrieb die Sängerin: “Die letzten Jahre waren herrlich. Ich durfte drei Voice-Staffeln miterleben und mitgestalten und habe dabei viele wundervolle Leute getroffen und coole Erfahrungen gemacht. Dafür bin ich dankbar und sicher werde ich den ganzen Rummel auch ein bisschen vermissen.”

Weiter schrieb sie: “Bin mindestens vier mal in der Woche mit meinen drei Enkelkindern im Wald und ruhe mich zwischendurch auch einfach mal aus.”

Foto: Laugh+Peas