Montag, 24. März 2014, 18:12 Uhr

Worst Dress of the Day: Lily Cole hinterlässt reichlich Fragezeichen

Wenn sich Hollywoodtstars mal unbeobachtet fühlen und nicht wie aus dem Ei gepellt vor die Tür wagen, kann es manchmal ganz schön peinlich werden.

Denn fernab von Red Carpet und Fotografen, ganz allein auf sich gestellt, ohne die Hilfe von Stylisten, Visagisten und Konsorten offenbart sich so manche Fashion-Panne. Lily Cole macht’s vor.

Mehr zum Thema: Topmodel Lily Cole: “Man muss akzeptieren, wie man aussieht“

Das britische Model, das sonst für die Hochglanz-Kampagnen angesagter Designer und Modelabels vor der Kamera steht, präsentierte sich jetzt in einer ziemlich fragwürdigen Oufit-Kombination. Zum dunkelgrünen Schlabber-Sweater mit freakigem XL-Print trug die rothaarige Schönheit mehrfarbig gemusterte Joggingpants. Zwar zählen große Drucke und bunte, abstrakte Art-Prints zu den aktuellen Muster-Trends, doch diese Style-Kombi kann hier nicht überzeugen. Vielmehr wirkt das Ganze wahllos zusammengewürftelt und unförmig.

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

Es sei der guten Lily aber zugute zu halten, dass sie sich offenbar auf dem Weg zum Flughafen befindet – der Rollkoffer wäre zumindest ein Indiz – und offensichtlich auf Reisen eher auf bequem anstatt auf stylisch setzt. Doch sollte sie die Absicht gehabt haben inkognito zu bleiben, ist das leider fehgeschlagen. Unbemerkt bleibt sie in diesem Grusel-Look sicherlich nicht. (AH)

Foto: WENN.com