Dienstag, 25. März 2014, 13:26 Uhr

Für Mark Wahlberg ist "Transformers" Kult

Mark Wahlberg glaubt, Transformers sei absoluter Kult.

Der 42-jährige Schauspieler kann es kaum erwarten, dass der vierte Teil von Michael Bays Alien/Roboter-Action-Film ‘Transformer: Age of Extinction’ in die Kinos kommt. Er ist der Meinung die Film-Reihe wird in die Geschichte eingehen.

Auf der ‘CinemaCon’ in Las Vegas am Montag (24. März) sagte der ‘Ted’-Darsteller: “Das wird der größte Film 2014… Ich glaube, dass ist das bekannteste Franchise der Film-Geschichte.” Der Hollywoodstar besuchte die ‘Paramount’-Pressekonferenz zum neuen ‘Transformers’-Film, wo Produzent Michael Bay scherzte: “Ich dachte, ich bin hier zur großen Eröffnung von Wahlbergs Las Vegas Show.” Mark Wahlberg verkündete unterdessen, der Film wäre nicht an die ersten drei Filme mit Shia LaBeouf angeknüpft.

Der vierfache Vater verriet außerdem, dass seine Kinder kleine Rollen in dem Blockbuster hätten. “Ich war so nervös, denn Michael hat keine Zeit für schlechte Performances. Immerhin dreht er einen 300 Millionen Dollar Film, da geht einiges ab… Ich wollte nicht, dass meine Kinder harsch behandelt werden. Sie waren so aufregt, aber auch böse auf mich, weil ich immer versucht habe sie zu verbessern. Es war einfach großartig”, so der Star. Neben dem 42-Jährigen werden ganz neue Schauspieler in dem Action-Film mitwirken, unter anderem Nicole Peltz, Jack Reynor und Sophia Myles.

‘Transformers 4: Ära des Untergangs’ wird am 13. Juli in 3D in die Kinos kommen. (Bang)

Fotos: Paramount Pictures Germany GmbH