Dienstag, 25. März 2014, 12:35 Uhr

Ist Rita Ora die neue Whitney Houston?

Briten-Popstar Rita Ora vergleicht ihre neue Single mit Whitney Houston.

Die 23-jährige Sängerin veröffentlicht bald ihr zweites Studioalbum mit ihrem Comeback-Titel ‘I Will Never Let You Down’. Produziert wurde der Song von ihrem Freund Calvin Harris. Ora behauptet, dass der Song an einige späte Arbeiten der ‘I Will Always Love You’-Legende erinnert.

Sie erklärt dem ‘Paper Magazine’: “‘I Will Never Let You Down’ ist ganz offensichtlich ein sehr wichtiger Song für mich, weil es ein Liebeslied ist. Aber es erinnert mich an Whitney und das war das Gefühl, was wir wollten. Wir wollten uns einfach gut fühlen. So wie das Gefühl bei ‘How Will I Know’. Es macht dich einfach glücklich… das ist es, was ich erschaffen wollte.” Die Britin bestätigt außerdem, dass sie auf ihrem neuen Album mit ‘Thrift Shop’-Chartstürmer Macklemore zusammengearbeitet hat. Sie schwärmt: “Wir haben diesen fantastischen Song ‘Young Dreamers’ mit Macklemore und er ist so cool. Er ist für die Kids und er ist befreiend und so lustig.”

Mehr zum Thema Worst Dress of the Day: Rita Ora landet im Musterchaos

Die ‘R.I.P.’-Sängerin hat nun jedenfalls vor, Amerika mit ihrem neuen Album zu knacken, gibt jedoch zu, etwas Angst vor dieser Herausforderung zu haben. Sie erzählt: ”Die Eroberung Amerikas ist für jeden britischen Künstler unglaublich, weil es das ist, was jeder will und wovon jeder träumt. Die Leistung ist es, einen Markt zu dominieren, auf dem du dich nicht auskennst. Ich bin ein bisschen nervös. Ich bin ein bisschen ängstlich, da bin ich ehrlich.” (Bang)

Foto: WENN.com