Dienstag, 25. März 2014, 16:03 Uhr

Pia Mia Perez ist die neue Rihanna. Sagt Kanye West

Kanye West ist der festen Überzeugung, die neue Rihanna gefunden zu haben. Der ‘Blood On The Leaves’-Sänger soll Gerüchten zufolge gerade mit der 17-jährigen Sängerin Pia Mia Perez im Studio stehen.

Der berühmte Rapper hofft, sie zu einer weltweiten Chartstürmerin machen zu können und ist überzeugt, dass sie das Potential hat, um in die Fußstapfen der ‚Diamonds‘-Sängerin zu treten.

Ein Insider verrät gegenüber ‘Radar Online’: “Kanye produziert ein paar Stücke für sie und er ist ziemlich eingebunden. Er glaubt, sie könnte die nächste Rihanna sein. Er denkt, dass sie jung, frisch und hip ist – genau seine Zielgruppe.” Außerdem gibt der Vertraute preis: “Er zieht sie bezüglich vieler seiner kreativen Projekte hinzu, beispielsweise auch für seine Kanye APC Modekollektion.”

Perez, die die beste Freundin von Kylie Jenner ist, machte im vergangenen Jahr erstmals von sich reden, als ein Video von ihr im Internet große Bekanntheit erlangte. In diesem sang sie Drakes Song ‘Hold On We’re Going Home’ auf einer Feier der TV-Reality-Familie Jenner (siehe Video unten). Zu ihrem Publikum zählten Drake selbst, sowie Kanye West und seine Verlobte Kim Kardashian. Es wird behauptet, dass Perez, die im Februar einen Vertrag mit ‘Intersocpe Records’ unterschrieben hat, Wests neue Beraterin ist. Dies soll sie allerdings zu einem Dorn im Auge von seiner zukünftigen Frau Kim Kardashian machen.

Dazu erzählt der Bekannte: “Kanyes Kreativ-Team war ziemlich schockiert, dass er einen Teenager zu seiner Vertrauten macht. Und Kim war auch beunruhigt, in Sachen Design nimmt er ihren Rat nie an und das macht sie ein bisschen neidisch.”