Dienstag, 25. März 2014, 8:26 Uhr

Rihanna wird als Mode-Ikone geehrt

Nachdem Rihanna bereits im November 2013 im Rahmen der American Music Awards ihren ersten ‘Icon Award’ entgegen nahm, wird sie nun von Seiten der Modewelt geehrt.

Der Berufsverband der US-amerikanischen Fashion-Designer (CFDA) hat am Montag (24. März) bekannt gegeben, dass die ‘Diamonds’-Sängerin im Juni mit dem ‘CFDA Fashion Icon Award’ ausgezeichnet werde.

Laut dem Musikmagazin ‘Billboard’ werden mit diesem Award vor allem Künstler geehrt, deren Stil einen weltweiten Einfluss auf die Popkultur hat. Rihanna tritt damit in die Fußstapfen von Lady Gaga, Kate Moss, Johnny Depp und Nicole Kidman. Die 26-jährige Sängerin wurde zuletzt nicht nur als Gast bei Designer-Modenschauen von Chanel, Dior, Givenchy und Stella McCartney im Rahmen der Pariser Fashion Week gesehen, sondern hat in Zusammenarbeit mit der britischen Highstreet-Modekette ‘River Island’ auch schon ihre eigene Kollektion auf den Markt gebracht und gibt zu, dass ihr Stil und ihr Auftreten mit ein Grund für ihren Erfolg sind

Mehr zum Thema Rihanna hautnah: So genau checken ihre Lakaien die Lage

“Es geht nicht nur um meine Stimme. Es gibt so viele Talente, die mehr drauf haben als ich. Größere Stimmen. Aber die Menschen da draußen wollen dich kennen lernen und da ist Mode ein ganz klares Statement – eine Möglichkeit, dir selbst Ausdruck zu verleihen”. Die CFDA Fashion Awards, bei denen Rihanna geehrt wird, werden am 2. Juni in New York verliehen. (Bang)

Foto: WENN.com