Mittwoch, 26. März 2014, 20:09 Uhr

Fieses Fundstück: Herrenschuhe mit Zahnsohle

Wer noch nicht ganz auf dem Zahnfleisch geht, kann es mit dieser sprichwörtlichen Idee auf sich nehmen: Auf Zähnen gehen!

Ob Fleisch-Outfit, High Heels, die 30cm hoch sind oder aber tote Tiere als Mantel. In der Modewelt gibt es so einige ausgefallene Teile, die erstaunen oder vielleicht eher erschrecken.

Der neuste Schrei unter Fashion Victims sind womöglich diese mit Zähnen besohlten Schuhe. Die Zähne sind aber nicht etwa aufgedruckt, bestickt oder aufgemalt, nein – Schuhe mit einer Sohle aus “echten” Zähnen. Gruselig, grausam oder grandios – das ist hier die Frage.

Die zunächst reichlich harmlos aussehenden Männerschuhe wirken elegant und ausgehtauglich. Schlichte schwarze Lackschnürschuhe, die sicher jeder Mann zu passendem Anlass tragen würde. Doch hebt er dann mal die Hufe, gibt es die große Überraschung. „Zähne zeigen“ lautet wohl das Motto des Künstler Ehepaares, die diesen Schuh designt hat. Die britischen Künstler Mariana Fantich und Dominic Young nennen ihre Kreation „Raubtier Schuh“. 1500 Zähne sind für die beiden Treter verarbeitet worden. Welches arme Tier dafür wohl sterben oder besser gesagt Zähne lassen musste?

Zum Schuhwerk im Namen der Kunst gibt es natürlich den passenden Anzug. Dieser ist aus menschlichen schwarzen Haaren und Glasaugen gefertigt worden. Der „Raubtier Anzug“ könnte glatt mit einem Gorilla Kostüm verwechselt werden. Sich fremdes Haar in das Eigene knüppern zu lassen, ist ja schon fast alltäglich, doch einen kompletten Mantel mit Menschenhaar tragen? Nein danke! Dann noch Glasaugen ins Knopfloch pulen, damit es unterm haarigen Gewand nicht zieht.

Die Idee der Designer lautet: Raubtiere stehen in der Nahrungskette ganz oben und es sollen Parallelen zwischen der sozialen Evolution und Evolution in der Natur aufgezeigt werden. Nun gut die Parallelen zu finden und begeistert zu sein, ist dann wohl Geschmackssache.

Die Materialien für ihren Zahnschuh haben Mariana Fantich und Dominic Young aus China und der Mantel wurde mit Extensions bestückt. Mariana Fantich selbst sagt über die Praxistauglichkeit der Schuhe: „Ich würde nicht so gern auf den Zähnen laufen. Man kann darauf laufen, wenn man wirklich darauf besteht, doch dann wären noch einige Füllungen nötig.“ Die einzigartigen Exemplare sind nämlich so nicht zu verkaufen, na ein Glück, jedoch wurden schon ähnliche Modelle bestellt, der Preis beträgt circa knapp 1800 Euro.

Das Künstlerpaar will in Zukunft auch ein Damen-Outfit kreieren, wer weiß welche menschlichen „Teile“ dort vorzufinden sind. So ist eben Stil etwas das nicht viele besitzen. Dennoch definiert Stil auch jeder anders. Also hat dann doch jeder irgendwie Stil. Zumindest seinen eigenen. (LF)

Fotos: Fantich & Young