Mittwoch, 26. März 2014, 19:55 Uhr

Matthew McConaughey hält Händchen mit seiner Mutter

Matthew McConaughey wurde in Los Angeles Händchenhaltend mit seiner Mutter Mary Kathlene McCabe gesichtet.

Dass seine Mutter der größte Fan des Schauspielers ist, dürfte wohl schon länger bekannt sein. Spätestens seitdem der 44-Jährige seine Mutter als Begleitung für den Oscar mit auf den roten Teppich brachte, weiß jeder wie eng die Beziehung der beiden ist. Für einen Werbespot in Rom erhielt der ,Dallas Buyers Club’-Darsteller ebenfalls mütterliche Unterstützung auf seiner Reise. Als das Duo von ihrem Trip zurück in L.A. landete, wurden sie gesichtet wie sie Hand in Hand das Flughafengebäude verließen.

Mehr zum Thema Matthew McConaugheys Mami: Best Dress of the Day – oder doch nicht?

Bei ihrem Aufenthalt in der italienischen Hauptstadt gönnte sich das Mutter-Sohn-Gespann einige Zeit für sich. Gemeinsam aßen sie in einem Restaurant und bedankten sich anschließend persönlich in der Küche bei den Inhabern. ,,Sie sahen hinreißend aus. Die Liebe zu seiner Mutter ist offensichtlich. Er behandelte sie wie eine Königin”, berichtete ein Beobachter gegenüber der ,New York Post’. Seine Frau Camilla war auf dem Familienausflug jedoch nicht mit dabei, sondern verblieb in den USA.

Der Wert der Familie war dem Schauspieler schon immer wichtig, wie er auch in seiner Oscarrede betonte. Sein Vater starb als der Hollywoodstar 23 Jahre alt und als Filmstar noch nicht berühmt war. ,,Wahrscheinlich trägt er gerade nur Unterwäsche, trinkt eine große Dose ,Miller Lite’ und tanzt. Dad, du hast mir gezeigt wie man ein wahrer Mann ist”, hieß es vom Schauspieler auf der Preisverleihung. Heute ist Matthew McConaughey eine feste Größe im Hollywoodbusiness und hat als große Unterstützung seiner Mutter immer mit an seiner Seite. (LT)

Foto: WENN.com