Mittwoch, 26. März 2014, 13:38 Uhr

Meryl Streep spielt gealterten Rockstar

Meryl Streep soll in dem Drama ‘Ricky and the Flash’ mitspielen. Laut ‘Wrap.com’ soll die Oscar-Preisträgerin einen ehemaligen Rockstar spielen, der sich seinen Kindern wieder nähert, nachdem jahrelang kein Kontakt herrschte.

Die Scheidung eines der Kinder führt die Familie wieder zusammen. Das Drehbuch wurde von Diablo Cody geschrieben, der schon für den Film ‘Juno’ schrieb. Jonathan Demme wird Regie führen und sein Freund Marc Platt, der bereits zusammen mit Demme an ‘Rachels Hochzeit’ gearbeitet hat, wird den Film produzieren. Meryl Streeps Rolle in dem neuen Film ähnelt der, die ihr dieses Jahr eine Oscar-Nominierung einbrachte. In ‘August: Osage County’ spielt die 64-Jährige die schwierige, alkoholabhängige Familien- Matriarchin Violet Weston.

Mehr zum Thema Meryl Streep: Ihr Göttergatte hat die Kinder verzogen

Ohne Zweifel wird die ‘Eiserne Lady’-Darstellerin auch bei diesem Film eine herausragende Performance abliefern. Zu den Studios, die den Film finanzieren wollen, zählen momentan ‘Universal’ und ‘Fox’. Bisher wurden noch keine anderen Schauspieler für das Projekt bekanntgegeben. Meryl Streep wird demnächst in Harvey Weinsteins Filmen ‘The Giver’ und ‘Into the Woods’ zu sehen sein. Gemeinsam mit Carey Mulligan wird sie außerdem nächstes Jahr in dem Frauenrechts-Drama ‘Suffragette’ auftreten. (Bang)

Foto: WENN.com