Mittwoch, 26. März 2014, 23:07 Uhr

Nicole Kidman plaudert über ihre talentierten Kinder

Nicole Kidmans dreijährige Tochter möchte ein Rockstar werden.

Die kleine Faith bekommt bereits Gitarren-Unterricht von Papa Keith Urban, weil sie eines Tages zusammen mit ihm auf der Bühne stehen will. Die ‘Australia’-Schauspielerin und die gemeinsamen Kinder folgen dem ‘American Idol’-Juror auf seiner Tour durch die USA. Während die fünfjährige Sunday es weniger aufregend findet, ihren Vater auf der Bühne zu sehen, ist Faith sein größter Fan.

In der Sendung ‘Jimmy Kimmel Live’ erklärte Kidman: “Die beiden dürfen immer neben der Bühne stehen, obwohl meine älteste Tochter immer stöhnt ‘Manno Ich will da nicht hin und Papa zusehen’ und ich dann immer sage ‘Sunday versuch doch wenigstens dich ein bisschen zu freuen!’ Die kleine hingegen steht schon mit ihrer Gitarre bereit. Sie ist erst drei.”

Mehr zum Thema: Alles über Nicole Kidman als “Grace Of Monaco” – Neue Bilder

Die 46-Jährige ermutigt ihre Tochter ihr musikalisches Talent zu fördern, doch Gatte Keith Urban ist da etwas kritischer. “Ich sage ihr immer ‘bleib dabei und eines Tages wirst du mit deinem Dad auf der Bühne stehen.’ Keith ist da härter, er meckert zum Beispiel ‘Hmm die Tonlage’ und ich sage dann immer ‘Sei still, sie ist erst drei!’ Er meint dann immer er wollte eben nichts beschönigen. Aber er bringt ihr alles bei.” Die Schauspielerin, die bereits zwei erwachsene Kinder mit Tom Cruise hat, glaubt außerdem, ihre ältere Tochter könnte in ihre Fußstapfen treten und Schauspielerin werden. Die Oscar-Preisträgerin fügt hinzu: “Meine ältere Tochter interessiert sich für Schauspiel und meine Jüngste für Musik, wir sind also eine sehr zweigeteilte Familie.” (Bang)

Foto: WENN.com