Mittwoch, 26. März 2014, 15:55 Uhr

Nicole Richie startet mit erster Modekollektion

Nicole Richie hat ihre erste Mode-Kollektion für ihre Marke ‘House of Harlow 1960′ herausgebracht.

Die Frau von ‘Good Charlotte’-Sänger Joel Madden hat endlich auch Kleider entworfen und bereits präsentiert, nachdem sich die Fans der Accessories-Designerin jahrelang wünschten, dass sie auch Klamotten entwirft. In einem Statement erklärt die Adoptivtochter von Lionel Richie: “Es ist so erfreulich, dass die Anzahl an Fans unserer Accessories-Linie über die Jahre angewachsen ist, deshalb bin ich begeistert, unsere treuen Kunden auch mit Mode auszustatten, damit ihr Look komplett ist. Es ist aufregend, dass ‘House of Harlow 1960’ einen Schritt weiter ist, eine komplette Lifestyle-Marke zu werden.”

Mehr zum Thema: Nicole Richie probiert sich hier als Rapperin

Die neue Kollektion der Mentorin in der amerikanischen Version von ‘Fashion Hero’ ist im Boheme-Stil gehalten. Dazu gehören unter anderem lässige Kleider, kurze, gemusterte Jäckchen und weite, bequeme Hosen. Die Preisspanne der Klamotten liegt umgerechnet zwischen circa 40 und 220 Euro. Alle Stücke sind über die Webseite HouseofHarlow1960.com erhältlich. Richie gab vor kurzem zu, dass ihr Mann es nicht besonders toll findet, wenn sie mit ihrem Aussehen experimentiert. Am liebsten hat er sie, wenn sie sich lässig kleidet und nicht zu sehr auftakelt. Sie erklärt: “Ich habe herausgefunden, dass Männer nicht so viel Schnickschnack mögen. Sie stehen nicht so auf Hüte oder roten Lippenstift. Sie fühlen sich eher zur Einfachheit hingezogen… ein kurzer Rock… Überraschung.” (Bang)

Foto: WENN.com