Donnerstag, 27. März 2014, 8:35 Uhr

Gwyneth Paltrow will Karrierepause einlegen

Gwyneth Paltrow will eine Karriere-Pause einlegen und vorerst nicht für Hollywood-Filme vor der Kamera stehen.

Die Schauspielerin (‘Iron Man 3’) gab am Dienstag über ihren Lifestyle-Blog ‘GOOP.com’ die Trennung von Coldplay-Sänger Chris Martin bekannt. 10 Jahre lang waren die Beiden verheiratet.

Um das alles zu verarbeiten und sich um ihre Kinder Apple (9) und Moses (7) zu kümmern, plant die 41-Jährige nun eine längerfristige Pause, erklärte sie gegenüber ‘E!News’: “Ich habe gerade erst einen Film mit Johnny Depp in London abgedreht, dann hatte ich zwei Wochen frei und anschließend habe ich ein paar Folgen für ‘Glee’ gedreht. Jetzt muss ich erst mal wieder auf den Mami-Modus umschalten. Ich habe mir selbst die Regel auferlegt, dass ich nur einen Film pro Jahr mache, deswegen werde ich jetzt erst mal nicht drehen und stattdessen eine Pause einlegen.”

Mehr zum Thema Gwyneth Paltrow und Chris Martin waren in Paartherapie

Je älter ihre Kinder werden, desto schwieriger finde sie es, von ihnen getrennt zu sein, erklärte Paltrow: “Das fällt mir wirklich immer schwerer. Wenn ich sie mal nicht von der Schule abhole, fragen sie gleich: ‘Wo warst du?’. Deswegen will ich auch nicht unbedingt die Hauptrolle in einem Film spielen, sonst müsste ich ja jeden Tag am Set sein. Manchmal denke ich, dass Muttersein sich mit einem Bürojob leichter vereinbaren lassen würde. Am Set heißt es manchmal: ‘So, wir brauchen dich jetzt für zwei Wochen in Wisconsin.’ Und dann musst du da hin und 14 Stunden am Tag drehen. Natürlich ist es immer eine Herausforderung, Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen, aber es ist am Set doch irgendwie anders.” (Bang)