Donnerstag, 27. März 2014, 16:05 Uhr

Jan Delay voller Hochachtung vor Alleinerziehenden

Für Sänger Jan Delay hat sich der Alltag mit der Geburt seiner Tochter komplett verändert.

“Dein Ego – das gibt es nicht mehr. Es ist scheißegal, was Du willst, was Du möchtest. Es geht einfach um den Zwerg”, sagt der 37-Jährige, der Anfang des Jahres Vater wurde, der Nachrichtenagentur dpa.

“Ich dachte, einer muss 24 Stunden am Start sein, aber es müssen zwei sein.” Er habe “krasse Hochachtung und Respekt” vor Alleinerziehenden: “Das ist eigentlich unmachbar und grenzt an ein Wunder.”

Mehr zum Thema Jan Delay: Das ist das neue Video “Liebe” vom Album “Hammer & Michel”

Sein Privatleben halte er auch gerne privat: “Ich würde nie ein Foto meiner wunderschönen Tochter auf Twitter oder Facebook posten”, sagt der Hamburger. “Ich muss das ja nicht jedem auf die Nase binden.” Am 11. April erscheint Jan Delays neues Album ‘Hammer und Michel’. (dpa)