Donnerstag, 27. März 2014, 13:05 Uhr

Zac Efron wurde von Schlägergruppe angegriffen

Zac Efron und sein Bodyguard sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem zwielichtigen Viertel in Los Angeles von einer Schlägergruppe angegriffen worden. Das wurde erst jetzt bekannt.

Der Schauspieler und sein Bodyguard waren mit dem Auto unterwegs, als ihnen das Bezin ausging und sie notgedrungen in einer gefährlichen Gegend Halt machen mussten. Während die beiden auf die Hilfe eines Abschleppdienstes warteten, soll der 26-Jährige eine Flasche aus dem Fenster geworfen haben. Eine nahestehende Gruppe bestehend aus drei Männern fühlte sich von dieser Handlung wohl provoziert und ging auf den Schauspieler und seinen Begleiter zu.

Zwischen den Männern und dem Hollywoodstar samt Bodyguard soll es anschließend zu einigen Handgreiflichkeiten gekommen sein, bei dem der Schauspieler mit einem Schlag ins Gesicht getroffen wurde. Da sich Polizisten auf dem Harbour Freeway in der Nähe der Schlägerei aufhielten konnte Schlimmeres noch verhindert werden. Dem ,High School Musical’-Darsteller reichte die kurze Begegnung mit der Gruppe auch vollkommen. ,,Ich wurde noch nie in meinem Leben so fest geschlagen”, erzählte er gegenüber ,TMZ.com’. Verhaftet wurde bei dem Vorfall niemand, da es sich laut Polizei um einen ,,einvernehmlichen Kampf” gehandelt hat.

Den Grund, warum Zac Efron überhaupt durch das Viertel in Los Angeles fuhr wollte er nicht verraten. Es ist jedoch bekannt, dass die Gegend den Ruf eines Drogenumschlagplatzes hat und der Schauspieler bereits zweimal im Entzug war, um dort gegen seine Kokainsucht anzukämpfen.

Hier ist übrigens Teil 2 unseres superschrägen Zac Efron-Starschnitts! Auf das Bild klicken, die Vergrößerung ausschneiden, auf den dritten Teil warten und dann ausdrucken! Und hier geht’s zu Teil 1 des Zac-Efron-Starschnitts!

Fotos: WENN.com, Universum