Freitag, 28. März 2014, 21:59 Uhr

Der Samstag wird fröhlich: Menowin kehrt auf den Bildschirm zurück

Am Samstag, den 29. März, 20.15 Uhr, starten die Live-Challenge-Shows von ‘Deutschland sucht den Superstar’ mit den besten 12 Kandidaten, moderiert von Nazan Eckes.

Ex-DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich (26) kehrt zurück zur Castingshow, jedoch nur als Gastsänger für einen Abend. Dann bekommt Menowin einen Gastauftritt bei DSDS und die Möglichkeit, sich erneut zu beweisen, wenn er wieder auf Dieter Bohlen trifft.

Der Juror soll Menowin höchstpersönlich angerufen haben und bat ihn um einen Gastauftritt bei DSDS., berichtet der Sänger gegenüber RTL. Für den 26-jährigen ein Moment der puren Freude: „Auf einmal klingelt das Telefon, ich sitze im Garten und dann: ‘Hey Men, ich bin‘s der Dieter!'”. Die Reaktion von Menowin auf Bohlens Anruf: “Ich kann‘s nicht glauben, nein ich glaub‘s einfach nicht.“

Mehr zum Thema Menowin: Neues Album mit Hilfe von Rapper Sido

Es ist das dritte Mal, dass der ehemalige Teilnehmer auf einer DSDS-Bühne steht. 2005 nahm er das erste Mal bei DSDS teil und ging nach dem Recall direkt ins Gefängnis statt in die Liveshows. 2009 wurde der begabte Sänger in der 7. Staffel nach Skandalschlagzeilen nur Zweiter. Jetzt ist er geläutert zurück auf der DSDS-Bühne und möchte sich endlich mit Dieter Bohlen versöhnen.

Menowin Fröhlich fühlt sich gut vorbereitet auf seinen Auftritt am Samstag bei DSDS und ist fit dafür. Sowohl die Stimme als auch das Äußere müssen überzeugen, findet er: „Für mich ist das Erscheinungsbild sehr wichtig. So das man sagen kann ‘Wow, der hat sich auch verändert und sieht anders aus!'”.

Mehr zum Thema: Menowin plaudert über einen Sturm im Wasserglas

Der junge Musiker möchte zeigen, dass er eben diese Veränderung durchlebt hat und möchte alle Zuschauer überzeugen, obwohl es für ihn auch sehr aufregend ist. „Es ist für mich wie so ein Neuanfang. Nach vier Jahren da wieder stehen zu dürfen und diesmal nicht als Kandidat, diesmal als Gastauftritt.”

Inzwischen besuchte er das DSDS-Loft, plauderte mit den Top-10 Kandidaten und absolvierte erste Proben.

Die Bühne der ersten Challenge-Show hat die Atmosphäre eines Clubs. Die Aufgabe für die Kandidaten: „Bau einen Tanzpart in deinen Song ein und zeig deine coolsten Moves“. Wer diese Challenge am besten erfüllt, wird von der Jury – unabhängig vom Zuschauervotum – ausgezeichnet und bekommt einen Preis. In der Jury sitzen Dieter Bohlen, Prince Kay One, Mieze Katz und Marianne Rosenberg.

Mehr zum Thema DSDS: Das sind die zehn Top-Kandidaten und diese 5 dürfen noch hoffen

Und für zwei der 12 Kandidaten ist am Ende der ersten Live-Challenge-Show auch schon wieder der Traum geplatzt und sie müssen die Show verlassen. Anders als in den Vorjahren wird es in der 11. Staffel pro Show 2 Entscheidungen geben und zwei Kandidaten müssen jeweils gehen.
(LF)