Freitag, 28. März 2014, 18:15 Uhr

L'Wren Scott: Asche wird unter der Familie und Mick Jagger aufgeteilt

L’Wren Scotts Asche wurde zwischen Mick Jagger und ihrer Familie aufgeteilt.

Die sterblichen Überreste der Fashion-Designerin wurden nach der Trauerfeier am Dienstag (25. März) in Los Angeles eingeäschert. Die 49-Jährige wurde am 17. März tot in ihrem New Yorker Apartment aufgefunden.

Ein Teil der Asche wird neben ihren Eltern im Bundesstaat Utah begraben. Gegenüber der Zeitung ‘New York Daily Mail’ erklärt Scotts Bruder Randall Bambrough: “Sie wurde eingeäschert und ich habe etwas Asche behalten. Sie soll neben unseren Eltern in Utah begraben werden. Es wird auch eine Zeremonie geben, bei der die Familie und Freunde zusammenkommen werden.”

Die restliche Asche befindet sich im Besitz von Mick Jagger, der mit der Designerin 13 Jahre lang liiert war. L’Wren Scotts Schwester Jan Shane hatte erst kürzlich ihren Bruder und Mick Jagger beschuldigt, sie von der Organisation der Beerdigung ausschließen. Außerdem gab sie an, Scott wollte bei ihren Eltern begraben werden. Bambrough erklärt, alles sei nach den Wünschen der Verstorbenen gelaufen. L’Wren Scott selbst habe Jagger mit ihren Vorstellungen betraut. Durch die Aufteilung der Asche dürften beide Seiten zufriedengestellt sein. (Bang)

Foto: WENN.com