Mittwoch, 02. April 2014, 9:30 Uhr

"Die Bestimmung - Divergent": Das war die Deutschland-Premiere

Nach seinem grandiosen Siegeszug in den USA mit einem Einspielergebnis von über 56 Millionen Dollar am ersten Wochenende hatten nun auch die deutschen Fans die Möglichkeit, ihren Stars von ‘Die Bestimmung – Divergent’ ganz nahe zu sein.

Am gestrigen Abend präsentierten sich die Hauptdarsteller Shailene Woodley und Theo James gemeinsam mit Regisseur Neil Burger den deutschen Fans im Cinestar im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin. Kate Winslet war leider nicht gekommen. Nach zahlreichen Autogrammen, Fotos und Interviews auf dem schwarzen Teppich im Ferox-Style, kündigten die drei gutgelaunt den Film in den großen Sälen des Kinos an.

Das Premierenpublikum zeigte sich jedenfalls egeistert von der Adaption des Bestsellers von Veronica Roth, der sich bereits über sieben Millionen Mal weltweit verkauft hat. In Deutschland kommt ‘Divergent’ am 10. April in die Kinos.

Mehr zum Thema Hollywoods angesagteste Jungstars: Shailene Woodley

Der Film ist ein spannendes Action-Adventure, basierend auf dem gleichnamigen Weltbestseller von Veronica Roth. In einer Welt, in der Menschen auf Basis ihrer Tugenden in fünf verschiedene Fraktionen aufgeteilt werden, erhält Tris Prior (Shailene Woodley) nach ihrem Eignungstest kein eindeutiges Ergebnis. Sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich und ist somit eine Unbestimmte.

Aus Angst ausgestoßen zu werden, verschweigt sie ihr Testergebnis und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Doch schnell kommt sie hinter eine Verschwörung gegen die Unbestimmten, die von Jeanine (Kate Winslet), der Anführerin der Ken, angefacht wird.

Tris muss lernen, dem geheimnisvollen Four (Theo James) zu vertrauen, um herauszufinden, was die Unbestimmten für das System so gefährlich macht, bevor es für alle zu spät ist…

Fotos: Concorde