Donnerstag, 03. April 2014, 12:40 Uhr

Hugh Jackman tanzt mit Michael Fassbender zu "Blurred Lines"

Hugh Jackman und Michael Fassbender tanzten in den Drehpausen am Set von ‘X-Men: Zukunft ist Vergangenheit’ zu dem Hit ‘Blurred Lines’. Der 45-jährige Jackman verrät, dass Fassbender von Robin Thickes Musikvideo begeistert war.

In der unzensierten Version tanzen die Models Emily Ratajkowski, Elle Evans und Jessi M’Bengue nur knapp bekleidet in hautfarben Höschen.

Der Australier erzählt gegenüber der Zeitung ‘The Sun’: ”Michael war besonders von dem Video zu ‘Blurred Lines’ gefesselt. Welche Version? Ich denke, wir alle wissen, welche… er war sehr eingenommen.” Jackman spielt zum wiederholten Mal die in der Filmreihe bekannte Rolle des Wolverine. Fassbender stellt den Superschurken Magneto dar. In ihren Kostümen tanzten sie das Musikvideo nach.

Der ‘Movie 43’-Darsteller erklärt: ”Wir stolzierten herum. Ich spielte den Song in den Drehpausen am ‘X-Men’-Set. Es machte sehr viel Spaß. Alle stellten ihre Figuren dar und wir stolzierten herum. Es war wie im Video, nur dass wir Mutanten waren.” Auch James McAvoy, der ‘Professor X‘-Darsteller, machte bei der lustigen Performance mit. Jackman war von der Stimmgewalt seines Trios begeistert.

Er verrät: ”Ich musste die hohen Töne nicht singen. Ihr wärt überrascht, wenn ihr wüsstet, welch talentierte Sänger Michael und James sind. Die kamen so hoch.”

Fotos: FOX